http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Badestelle öffnet am 1. Mai
Badestelle öffnet am 1. Mai
29.04.2019 - 08:00 Uhr
Achern (red/aci) - Offizieller Start für die Badesaison an der Badestelle am Achernsee in Achern ist am Mittwoch, 1. Mai. "Ab dem ,Tag der Arbeit' ist die Badestelle am Achernsee wie in den Vorjahren täglich zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet. Der Zutritt ist kostenlos. Für das Parken auf den bewirtschafteten Parkplätzen wird ein Entgelt von einem Euro pro Tag erhoben", teilt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung mit.

Damit das Gelände außerhalb der Öffnungszeiten nicht befahren werden kann, werden die Poller an der Einfahrt zur Badestelle in absehbarer Zeit durch eine Schranke ersetzt, weil diese manchmal einfach übersehen und angefahren wurden. Die Stadt verweist auf die bestehende Haus- und Badeordnung. Darin ist unter anderem geregelt, dass keine Hunde mit zur Badestelle gebracht werden dürfen.

Ausreichend Abstellflächen für Fahrräder vorhanden

Für Fahrräder gibt es ausreichend Abstellflächen vor dem Kioskgebäude, diese dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden. Offenes Feuer und Grillen ist auf dem Gelände verboten, so die Stadtverwaltung. Auch ist das Füttern von Wasservögeln untersagt. Für die Müllentsorgung stehen laut Pressemitteilung genügend Abfallbehälter auf der Wiese bereit.

Baden erfolgt auf eigene Gefahr

Für schuldhafte Verunreinigung behält sich die Stadtverwaltung vor, ein Reinigungsentgelt zu erheben. Zudem verweist die Stadt darauf, dass das Baden auf eigene Gefahr erfolgt.

Überwiegend steile Ufer

Ausdrücklich weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass der Achernsee überwiegend steile Ufer aufweist, die bis zu Wassertiefen von rund 20 Metern abfallen. "Teilweise ist das Wasser bereits wenige Meter vom Ufer entfernt mehr als fünf Meter tief. Im Falle eines Badeunfalls bestehen daher nur geringe Rettungschancen", so die Stadtverwaltung. Andererseits seien teilweise auch Flachwasserbereiche vorhanden, in denen das Einspringen kopfüber tödliche Verletzungen oder gravierende gesundheitliche Schäden zur Folge haben könne. Durch eine entsprechende Beschilderung werde auf diese Gefahren hingewiesen.

Foto: Stadt Achern

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Hügelsheim
´Sehr zufrieden´ am Erländersee

18.04.2019
"Sehr zufrieden" am Erländersee
Hügelsheim (sawe) - Die Mosquito-Strandbar am Erländersee in Hügelsheim ist in ihre zweite Saison gestartet. Die Betreiber zeigen sich "sehr zufrieden" mit der Premiere im vergangenen Jahr. Inzwischen ist der hochwassergerechte Umbau des Gebäudes nahezu abgeschlossen (Foto: sawe) »-Mehr
Bühl
´Anbaden´ mit SPD-Chef und Ortsvorsteher

13.04.2019
"Anbaden" am 1. Mai in Weitenung
Bühl(gero) - Dem Saisonauftakt an der neuen, kleinen Badestelle am Weitenunger Baggersee am 1. Mai steht nichts mehr im Weg. Und auch für Gaudi gesorgt: SPD-Fraktionschef Peter Hirn und Ortsvorsteher Daniel Fritz (CDU) werden um 11.30 Uhr "anbaden" (Foto: Margull). »-Mehr
Weitenung
Badestelle ´Witstung´ eingerichtet

09.04.2019
Badestelle eingerichtet
Weitenung (red) - 15 ehrenamtliche Mitglieder der DLRG Mittelbaden stiegen am Samstag ins Wasser, um die künftige Badestelle "Witstung" im Weitenunger Baggersee für den Badebetrieb vorzubereiten. Die Badestelle wurde auf 50 Meter Breite und 100 Meter Weite im See markiert (Foto: Gangl). »-Mehr
Sinzheim
Der erste neue Haushalt ist verabschiedet

22.02.2019
Sinzheim verabschiedet Etat
Sinzheim (cri) - Mit einer Gegenstimme der FDP hat der Gemeinderat in Sinzheim (Foto: wiwa) den Etat 2019 verabschiedet - erstmals nach dem neuen kommunalen Haushaltsrecht. Das berücksichtigt nicht nur den Inhalt des "Geldbeutels", sondern alle Besitztümer einer Gemeinde. »-Mehr
Bühl
Freiwillige Helfer auf Kontrollgang

06.02.2019
Freiwillige für Badestelle
Bühl (jo) - Eine weitere Hürde auf dem Weg zur Badestelle am Weitenunger Baggersee ist genommen. "Wir haben ausreichend freiwillige Helfer gefunden", freut sich Ortsvorsteher Daniel Fritz über eine Anzahl von 15 Personen, die sich bereiterklärten, nach dem Rechten zu schauen (Foto: jo). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Laut Experten werden sich Videosprechstunden mit dem Arzt in Deutschland etablieren. Würden Sie das Angebot nutzen?

Ja, auf jeden Fall.
Kommt auf die Situation an.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz