http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Nicht ganz bei der Sache
Nicht ganz bei der Sache
02.05.2019 - 16:49 Uhr
Ottenhöfen (red) - Was so alles im Kopf einer Frau am Mittwochnachmittag parallel zu ihrem beabsichtigten Tankvorgang an einer Tankstelle in der Ruhesteinstraße vorgegangen ist, müsse noch ergründet werden.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die Autofahrerin kurz nach 15 Uhr mit ihrem Wagen auf das Tankstellengelände. Diverse Hinweisschilder, dass die Tankstelle geschlossen war sowie ein zugeklebter Tankautomat hielten die offensichtlich gedankenlose Fahrerin nicht davon ab, den Zapfhahn in den Tankstutzen ihres Autos zu stecken. Dem nicht genug: Nach Abschluss des imaginären Betankens setzte sich die Frau in ihr Gefährt und fuhr los. Nach wie vor steckte die Zapfpistole im Tankstutzen ihres Wagens.

Als die Kapazität des Zapfschlauchs, sowohl in seiner Länge als auch in seiner Dehnfähigkeit, ausgeschöpft war, schnellte die Zapfpistole an die Zapfsäule zurück. Das damit verbundene "Aufprallgeräusch" blieb auch der mutmaßlich erschrockenen "Tankspezialistin" nicht verborgen. Sie stieg aus ihrem Auto, steckte den Zapfhahn zurück an Ort und Stelle und machte sich davon.

Ob an der Zapfsäule ein Schaden entstanden sei und ob die Dame noch einen betriebsbereiten Kraftstoffspender gefunden habe, müsse noch weiter ermittelt werden, teilte die Polizei mit.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Schwartz will nicht rechnen

02.05.2019
Schwartz will nicht rechnen
Karlsruhe (dpa) - Der KSC kann theoretisch bereits am Samstag den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga perfekt machen. Mit den Notwendigkeiten will sich KSC-Trainer Alois Schwartz vor dem Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach (14 Uhr) aber gar nicht beschäftigen (Foto: dpa). »-Mehr
Sulzbach
´Tatort´-Drehort wird zum Tatort

02.05.2019
"Tatort"-Drehort wird zum Tatort
Sulzbach (lrs) - Aufgebrochene Türen und zerstörte Möbel: Mehrere Einbrecher haben an einem "Tatort"-Drehort im Saarland gewütet. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um insgesamt fünf Jugendliche. Die Höhe des Sachschadens sei laut Polizei noch unklar (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Lustiger Leo´ bekommt eine neue Aufgabe

02.05.2019
Neue Aufgabe für "lustigen Leo"
Baden-Baden - Der "lustige Leo", eine Plakatwand, durch die man den Kopf stecken konnte, ist verschwunden. Sie hatte während der Leo-Baustelle für erstaunliche Begeisterung gesorgt. Und nun? Einfach wegwerfen? Die Stadt hat eine neue Einsatzmöglichkeit gesucht (Archivfoto: zei). »-Mehr
Berlin
Masern-Schutz: Baden-Württemberg hinten

02.05.2019
Land bei Masern-Schutz hinten
Berlin (dpa) - Sieben Prozent der Schulanfänger in Deutschland sind laut einem Zeitungsbericht nicht ausreichend gegen Masern geschützt. Die schlechteste Impfquote werde in Baden-Württemberg erzielt, wie aus einer Statistik des Robert-Koch-Instituts zitiert wird (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
35 Poller für obere Kaiserstraße

02.05.2019
35 Poller für obere Kaiserstraße
Rastatt (ema) - Das wilde Parken in der oberen Kaiser straße wird noch einige Wochen andauern. Die Stadtverwaltung hat jetzt ihre Pläne präsentiert, wie man das Chaos dank 35 Pollern in den Griff kriegen will. Doch die Lieferzeit liegt bei acht bis zehn Wochen (Foto: ema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Am Sonntag finden Kommunal- und Europawahlen statt. Gehen Sie wählen?

Ja.
Nein.
Ich bin noch unschlüssig.
Ich hab schon per Briefwahl abgestimmt.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz