http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Ministerin: Keine "Kreidezeit"
Ministerin: Keine 'Kreidezeit'
06.05.2019 - 12:06 Uhr

Stuttgart (lsw) - Das Kultusministerium hat Einschätzungen widersprochen, wonach sich viele Schulen in dem Bundesland wegen einer schleppenden Digitalisierung noch in der Kreidezeit befänden. "Zahlreiche Schulträger haben in den vergangenen Jahren intensiv in die digitale Ausstattung ihrer Schulen investiert", teilte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Montag in Stuttgart mit. "Hier von Kreidezeit zu sprechen, ist ein Klischee, das nicht der Realität an den Schulen entspricht und die Bemühungen vieler Schulträger verkennt." Sie räumte aber ein, dass es unter Lehrern einen großen Fortbildungsbedarf beim Einsatz digitaler Medien gebe.

Die Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Doro Moritz, hatte am Sonntag gesagt: "Wir befinden uns in der Kreidezeit, brauchen Zeit und Fortbildungen, um sinnvolle pädagogische Konzepte für die Digitalisierung zu erarbeiten." Etwa die Hälfte der Lehrer habe fast keine Erfahrungen mit dem Einsatz moderner Medien. An vielen Schulen fehlten Internetverbindungen, oder diese seien zu schwach. Moritz stützte sich dabei auf eine Online-Umfrage, an der Lehrer im Februar freiwillig teilnehmen konnten. 5.703 Lehrer und Schulleitungen beteiligten sich.

An diesem Montag will der Verband Bildung und Erziehung (VBE) eine Umfrage zum Stand der Digitalisierung an Schulen vorstellen. Dafür hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa mehr als 1.200 Schulleiter unter anderem zur digitalen Ausstattung ihrer Schulen befragt. Von den Befragten sind mehr als ein Fünftel aus Baden-Württemberg.

Bund und Länder hatten sich im Februar auf eine Grundgesetzänderung verständigt, um die Digitalisierung an Schulen voranzutreiben. Im Durchschnitt erhält jede Schule in Baden-Württemberg 142.000 Euro, das sind pro Schüler 433 Euro - insgesamt rund 650 Millionen Euro.

Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Der harte Kern kommt immer wieder zu den Treffen

29.04.2019
Erinnerungen an die Lehrzeit
Gaggenau (uj) - Vor 60 Jahren begannen 20 junge Männer ihre Ausbildung im Benz-Werk als Werkzeugdreher und Feinblechner. Jetzt trafen sie sich im Betriebsratsbüro. Dort gab es einen Vortrag zum Thema "Der Wandel der letzten 60 Jahre" im Benz-Werk Gaggenau (Foto: pr). »-Mehr
Stuttgart
Bauer steht noch einmal im Mittelpunkt

09.04.2019
Bauer noch einmal im Mittelpunkt
Stuttgart (bjhw) - Zwei Jahre Arbeit und 20 Sitzungen hat der Untersuchungsausschuss des Landtags zur Ludwigsburger Zulagenaffäre hinter sich. Am Ende nutzte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) die Gelegenheit, erneut alle Vorwürfe zurückzuweisen (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Bauer verteidigt sich im Untersuchungsausschuss

08.04.2019
Bauer verteidigt sich vehement
Stuttgart (bjhw) - Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) ist am Montag im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Zulagen-Affäre an der Ludwigsburger Verwaltungshochschule gehört worden. Dabei holte sie zu einer Rund-um-Verteidigung aus (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Bauen, bauen, bauen

08.04.2019
Im Land fehlen Wohnungen
Stuttgart (bjhw) - Sieben Wochen vor den Kommunal- und Europawahlen spitzen sich die Auseinandersetzungen um bezahlbare Mieten zu. In Stuttgart (dpa-Foto), Freiburg, Heidelberg und Mannheim protestierten Hunderte Menschen für mehr sozialen Wohnungsbau. »-Mehr
Stuttgart / Ulm
Ministerin beklagt Erziehungsdefizite

03.04.2019
Ministerin beklagt Erziehungsdefizite
Stuttgart/Ulm (lsw) - Landeskultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) beklagt nachlassenden Erziehungseifer. Es gebe eine wachsende Zahl von Eltern, die sich vom Erziehungsauftrag verabschiedet hätten. Beispielsweise würde Kindern nicht mehr das Schwimmen beigebracht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
www.los-rastatt.de
Umfrage

Laut einer aktuellen Umfrage interessiert die anstehende Europawahl so viele Bundesbürger wie keine zuvor. Wie sehr beschäftigen Sie sich mit ihr?

Sehr.
Mehr als früher.
Wie früher.
Weniger.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz