https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Fahrradcodierung in Rastatt
Fahrradcodierung in Rastatt
09.05.2019 - 07:35 Uhr
Rastatt (red) - Das ehrenamtliche ADFC-Team um Hermann Schneider bietet am Donnerstag, 9. Mai, ab 17 Uhr eine Fahrradcodierung im Ötigheimer Weg 12 in Rastatt an. Anmeldung entweder per E-Mail an hermann.schneider@adfc-bw.de oder unter (0 72 22) 2 23 95.

Die Codierung dauert laut Mitteilung etwa 15 Minuten. Interessierte sollten einen Ausweis zur Identifikation und einen Kaufnachweis fürs Fahrrad mitbringen.

Der ADFC empfiehlt als Diebstahl-Prävention die Fahrradcodierung, bei der Name und Wohnort als Code auf dem Rahmen angebracht werden. Fahrraddiebe werden so abgeschreckt, denn es ist ein Leichtes, das Fahrrad dem rechtmäßigen Besitzer zuzuordnen. Die Polizei erkennt anhand des Zifferncodes den Eigentümer. Der ADFC setzt laut der Mitteilung eine neue Prägetechnik ein, bei der die Codierer das Metall des Rahmens verdichten.

Symbolfoto: Kai Remmers/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 345.000 Pilger haben in diesem Jahr den Jakobsweg absolviert, das sind mehr als je zuvor. Könnten Sie sich das auch vorstellen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.
Ich habe ihn schon absolviert.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz