https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Stahlwerk in Kehl versorgt in Zukunft Straßburg mit Wärme
Stahlwerk in Kehl versorgt in Zukunft Straßburg mit Wärme
13.05.2019 - 17:29 Uhr
Straßburg/Kehl (dpa) - Die Badischen Stahlwerke in Kehl sollen künftig Haushalte im nahe gelegenen französischen Straßburg mit Wärme versorgen.

Vertreter beider Städte unterschrieben am Montag eine entsprechende Absichtserklärung. Es seien zwar noch Fragen offen, aber mit der Erklärung beginne die konkrete Umsetzungsphase, erklärte der Umweltstaatssekretär Baden-Württembergs, Andre Baumann: "Das ist ein riesiger Schritt zu weniger Treibhausgasausstoß in der Region Straßburg-Kehl."

In dem Stahlwerk am Rhein wird aus Schrott Stahl hergestellt. Die Idee, überschüssige Abwärme aus dem Stahlwerk über die Grenze nach Straßburg zu liefern, war erstmals im August vergangenen Jahres bekannt geworden. Im ersten Ausbauschritt sollen 45 Gigawatt Abwärme in das Wärmenetz der französischen Stadt eingespeist werden, teilte das Umweltministerium mit. Für die komplette Umsetzung des Projekts seien mehrere Jahre vorgesehen. Für den ersten Schritt seien Investitionen von rund 25 Millionen Euro nötig.

Symbolfoto: Christophe Gateau/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Straßburg
Stillgelegte Müllverbrennungsanlage am Rhein geht wieder in Betrieb

09.05.2019
Müll wird bald wieder verbrannt
Straßburg (lor) - Die direkt am Rhein stehende Hausmüllverbrennungsanlage im Straßburger Hafen soll im Juli nach zweieinhalb Jahren Stillstand wieder in Betrieb gehen. Die Eurometropole hat 200 Millionen Euro in die Asbestsanierung und Modernisierung investiert (Foto: Archiv). »-Mehr
Rastatt
´Freundschaftsdienst´ mit Folgen

07.05.2019
Falsche Aussage hat Folgen
Rastatt (red) - Ein 20-Jähriger hat in der Nacht zum Dienstag unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut. Er fuhr zunächst weiter und kehrte später mit zwei Begleitern zurück. Ein gleichaltriger Bekannter gab sich als Fahrer aus - der Schwindel flog auf. Das hat Folgen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
Heim kann bezogen werden

04.05.2019
Heim kann bezogen werden
Rastatt (red) - Das Flüchtlingsheim in der Niederbühler Weiherstraße kann nach der Behebung des Wasserschadens bezogen werden. Die ersten 35 Personen sollen am kommenden Mittwoch dorthin umziehen, teilte die Stadt Rastatt am Freitag mit (Foto: Stadt Rastatt/Archiv). »-Mehr
Kehl
Laune weiter steigern

03.05.2019
SV 08 gastiert bei Sorgenkind Kehl
Kehl (rap) - Nach der 3:1-Gala gegen den FC Radolfzell reist Fußball-Verbandsligist SV 08 Kuppenheim am Samstag zum Kehler FV, der sich momentan in einer Krise befindet. In den vergangenen sechs Spielen blieb der KFV sieglos. Der SV 08 liegt auf dem fünften Rang (Foto: toto). »-Mehr
Straßburg / Kehl
Mit Mikrosensor am Rucksack Feinstaub messen

12.04.2019
Mit Mikrosensor Feinstaub messen
Straßburg/Kehl (lor) - In einem grenzüberschreitenden Pilotprojekt messen derzeit 21 Freiwillige im Großraum Straßburg/Kehl die Feinstaubbelastung in der Luft. Die Daten werden von einem Mikrosensor ermittelt und sind mittels einer Smartphone-App sofort ablesbar (Foto: lor). »-Mehr
Umfrage

Knapp 345.000 Pilger haben in diesem Jahr den Jakobsweg absolviert, das sind mehr als je zuvor. Könnten Sie sich das auch vorstellen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.
Ich habe ihn schon absolviert.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz