https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Rundweg durch die ehemalige Festungsstadt Stollen eröffnet
Rundweg durch die ehemalige Festungsstadt Stollen eröffnet
03.06.2019 - 07:49 Uhr
Rheinmünster (iru) - "Das ist ein schöner Beitrag, um Wurzeln in unserer Heimat zu bewahren", betonte Bürgermeister Helmut Pautler bei einer Feierstunde anlässlich der Einweihung des historischen Rundwegs durch die ehemalige Festungs- und Amtsstadt Stollen. Ortsvorsteher Willibert König und Ernst Gutmann von der Mitgliedergruppe Rheinmünster des Historischen Vereins für Mittelbaden enthüllten eine Übersichtstafel, die über den Verlauf des Rundwegs und seine 15 Stationen informiert.

Der Standort für das etwa 2,5 auf 1,5 Meter große Hinweisschild ist gut gewählt. Just an dem Ort, wo einst das Lichtenauer Tor den Menschen Zugang zur Stollhofener Festung ermöglichte, erhalten heute Interessierte an der Stadtgeschichte einen Überblick über den Aufbau des Gemäuers am Ende der einst bedeutenden Bühl-Stollhofener-Linie. Der historische Weg durch den heutigen Ortsteil der Gemeinde Rheinmünster führt vom Lichtenauer Tor beim ehemaligen Zimmermannsplatz über das außerhalb des Stadtgemäuers angelegte alte Dorf und die Vorstadt. Beim ehemaligen Söllinger Tor gelangen Besucher in den einstigen Stadtkern, wo die Burg 15. und letzte Station des Rundwegs ist. Über die heutige Herren- oder Schanzstraße geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt am ehemaligen Zimmermannsplatz.

An jeder Station finden die Spaziergänger eine 42 mal 60 Zentimeter große Tafel mit Erklärungen und Originalzitaten. Dank sprach König den jeweiligen Grundstückseigentümern für deren Zustimmung für das Aufstellen der Tafeln auf ihren Anwesen aus.

Die Finanzierung teilen sich private Sponsoren, der Historische Verein Mittelbaden und der Ortschaftsrat.

Foto: Ruschmann

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Bermersbacher haben guten ´Draht nach oben´

15.05.2019
Zehn Teams im Bergdorf aktiv
Forbach (red) - Trotz schlechter Wetterprognosen kamen rund 40 Helfer zum "Tag für Bermersbach". Zehn Teams von zwei bis sechs Personen, von der Jugend bis zum Senior, kümmerten sich um die zahlreichen Einatzorte, alle vorgesehenen Arbeiten wurden fertig (Foto: Mutschler). »-Mehr
Baden-Baden
Auf geht´s wieder zum Weinwandertag

08.05.2019
Einladung zum Weinwandertag
Baden-Baden (red) - Wer am Sonntag die Wanderschuhe anzieht, dem winkt ein attraktives Ziel: der Weinwandertag in Neuweier (Foto: Archiv/cn) Gestartet werden kann von 9.30 bis 14 Uhr am Baden-Badener Weinhauses am Mauerberg in Neuweier (ehemals Winzergenossenschaft). »-Mehr
Gaggenau
Wanderer trotzen den kühlen Temperaturen

07.05.2019
Freiolsheimer Rundweg
Gaggenau (cv) - Er ist etwas mehr als sechs Kilometer lang, der "Freiolsheimer Rundweg". Am Sonntag wurde die Attraktion in dem Gaggenauer Höhenstadtteil eingeweiht und erwandert. Von dem Weg aus kann man schöne Ausblicke, unter anderem in die Rheinebene, genießen (Foto: cv). »-Mehr
Gaggenau
Bergauf, bergab durch Natur und Ortsgeschichte

03.04.2019
Durch Natur und Ortsgeschichte
Gaggenau (red) - Landschaftliche Lage, außergewöhnliches Panorama, idyllische Ruhe und wechselvolle Geschichte prägen Freiolsheim. Der neue Rundwanderweg vereint Natur, Geschichte und Leben und ist somit ein perfektes Geburtstagsgeschenk zur 800-Jahr-Feier (Foto: pr). »-Mehr
Achern
Autos müssen draußen bleiben

08.03.2019
Kirschblütenzauber bleibt autofrei
Achern (sp) - Der Kirschblütenzauber in Mösbach hat sich zu einem der größten Besuchermagneten der Region entwickelt. Am 14. April findet er wieder statt - zum zweiten Mal müssen Autos draußen bleiben. Landesjustizminister Guido Wolf kommt zur Eröffnung (Foto: sp). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In den Sommermonaten stellen viele Menschen ihre Ernährung auf leichtere und gesündere Kost um. Essen auch Sie an den heißen Tagen anders als sonst?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz