https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Kampfhunde attackieren Radler
Kampfhunde attackieren Radler
11.06.2019 - 07:21 Uhr
Leimen (lsw) - Ein Jugendlicher ist in Leimen in der Nähe von Heidelberg von zwei Kampfhunden attackiert und schwer im Gesicht und am Körper verletzt worden. Der 15-Jährige fuhr mit dem Fahrrad laut Polizei am Montagabend an dem Hundeführer vorbei, der die beiden Tiere währenddessen am Halsband festhielt und nicht angeleint hatte. Nachdem der Jugendliche schon an den Tieren vorbeigefahren war, liefen die Hunde ihm hinterher und attackierten ihn. Der 16-jährige Hundeführer habe die Tiere nur mit Gewalt von dem 15-Jährigen trennen können, hieß es. Gegen ihn werde nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Leimen / Stuttgart
Mehr Verletzungen durch Hunde

12.06.2019
Mehr Verletzungen durch Hunde
Leimen/Stuttgart (lsw) - Der jüngste Angriff zweier Kampfhunde auf einen Jugendlichen in Leimen (wir berichteten) war nach Einschätzung von Experten eher eine Ausnahme. Doch die Zahl der Attacken durch Hunde im Südwesten nimmt zu (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In den Sommermonaten stellen viele Menschen ihre Ernährung auf leichtere und gesündere Kost um. Essen auch Sie an den heißen Tagen anders als sonst?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz