http://www.spk-bbg.de
Strafanzeigen nach Unfall
Strafanzeigen nach Unfall
18.06.2019 - 16:36 Uhr
Durmersheim (red) - Nach einem Unfall, an dem am Montag gegen 23.30 Uhr auf der Durmersheimer Hauptstraße ein Mofa sowie ein BMW beteiligt waren, drohen dem Fahrer des Zweirades gleich mehrere Anzeigen.

Widersprüchliche Angaben

Laut Polizei sind die Angaben der der beiden Unfallbeteiligten widersprüchlich. Der in Richtung Ortsmitte fahrende BWW-Fahrer gab an, dass er an einer Hofeinfahrt ein ausfahrbereites Mofa erkannt hatte. Da nach seiner Einschätzung der Mofa-Fahrer ihn wahrgenommen hatte, sei er normal weitergefahren. Der Mofa-Fahrer sei dann doch unvermittelt losgefahren und es kam zum Zusammenstoß.

Der Mofa-Fahrer will seinerseits das Fahrzeug nicht gefahren, sondern auf die Fahrbahn geschoben haben. Durch den Aufprall mit dem Pkw wurden der Mofa-Fahrer wie auch sein 17-jähriger Mitfahrer leicht verletzt.

Polizisten bedroht und beleidigt

Der 25-jährige Zweiradfahrer soll gegenüber den unfallaufnehmenden Beamten des Polizeireviers Rastatt sehr aufgebracht gewesen sein. Da bei ihm bei einem durchgeführten Alkoholtest über ein Promille festgestellt wurde, ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an. Während der Blutentnahme kam es zu Bedrohungen und Beleidigungen des mutmaßlichen Unfallverursachers gegenüber den Polizisten. Er verweigerte außerdem die Angaben zu seiner Person. Weiter wurde festgestellt, dass der 25-Jährige über keine Berechtigung zum Führen eines Mofas verfügt.

Verbotenes Messer gefunden

Darüber hinaus war er noch im Besitz eines verbotenen Messers. Ihn erwartet nun neben der Schadensregulierung von insgesamt rund 4.000 Euro eine ganze Reihe von Strafanzeigen, heißt es im Polizeibericht.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Iffezheim
Erneut Schleierfahndung an der Grenze

12.06.2019
Erneute Fahndung an der Grenze
Iffezheim (red) - Bei einer erneuten Schleierfahndung am Grenzübergang Iffezheim haben deutsche und französische Polizeibeamte über 120 Personen kontrolliert. Rund ein Dutzend Anzeigen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Drogen- oder Waffenbesitzes standen am Ende in den Protokollen (Symbolfoto: Kahnert/dpa/av). »-Mehr
Stuttgart
Weniger Einsätze im Stadion

07.06.2019
Weniger Einsätze im Stadion
Stuttgart (lsw) - Die Zahl der Straftaten bei Profifußballspielen in Baden-Württemberg geht weiter zurück. In den ersten drei Ligen sank die Zahl der registrierten Strafanzeigen um rund fünf Prozent. Die Einsätze der Beamten sind um gut 4 500 Stunden zurückgegangen (Foto: dpa/Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Personalroulette bei der CDU: Ursula von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer ist Bundesverteidigungsministerin. Befürworten Sie diese Entscheidungen?

Ja.
Nein.
Teilweise.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz