http://www.spk-bbg.de
Millionen für Verkehrsprojekte
Millionen für Verkehrsprojekte
02.07.2019 - 14:34 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Kommunen bekommen vom Land mehr Unterstützung etwa beim Bau von Straßen und Radwegen: Das Kabinett hat einen Gesetzentwurf zur Förderung kommunaler Infrastruktur mit jährlich 320 Millionen Euro freigegeben. Das ist fast eine Verdopplung der bisherigen Mittel. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sprach am Dienstag in Stuttgart von einer großen Anstrengung.

Mit dem "Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz" will das Land Kommunen beim Straßenbau, ÖPNV und bei Rad- und Fußverkehrsprojekten unterstützen. Dabei sollen etwa 60 Prozent der Fördermittel in den öffentlichen Verkehr sowie den Fuß- und Radverkehr und 40 Prozent in den herkömmlichen Straßenbau fließen. Damit habe die Koalition die Notwendigkeit anerkannt, dass gerade auch auf kommunaler Ebene umwelt- und klimafreundlich umgebaut wird, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne). Der Klimaschutz werde in den Zielbestimmungen des Gesetzes verankert.

Der Entwurf sieht vor, dass das Land 50 Prozent der Kosten eines Projekts übernimmt. In bestimmten Fällen kann dieser Anteil auf 75 Prozent steigen, etwa, wenn es um Klimaschutz und Barrierefreiheit geht. Zudem will das Land künftig auch Planungskosten der Kommunen bezuschussen, was besonders ÖPNV-Projekten zugute kommen soll.

Eine Neuregelung der Finanzierung war notwendig geworden, weil die Förderung von Seiten des Bundes in Höhe von 165 Millionen Euro pro Jahr zum Ende diesen Jahres ausläuft. Im Gegenzug erhalten die Länder einen erhöhten Anteil der Umsatzsteuer. Der Gesetzentwurf ist zur Anhörung freigegeben und soll in überarbeiteter Fassung Anfang 2020 in Kraft treten.

Foto: Arno Burgi/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim
Kostenloser Schulbus: Prozesse

02.07.2019
Kostenloser Schulbus: Prozesse
Mannheim (lsw) - Es geht um Millionensummen: Eltern und ihre Kinder wollen vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg eine kostenfreie Schülerbeförderung in Baden-Württemberg erreichen. Gleich in zwei Verfahren wird die Frage geprüft (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Sportstätten am Tropf der Stadtwerke

02.07.2019
Sanierungsstau in Sportstätten
Bühl (jo) - Die glänzenden Jahresabschlüsse 2018 der Stadtwerke GmbH und Sportstätten GmbH sind nur die eine, glänzende Seite der Medaille. Die andere, die schlechte, sind gravierende Sanierungsstaus in der Schwarzwaldhalle und im Schwarzwaldbad (Foto: bema/av). »-Mehr
Gaggenau
Etwa jeder zehnte Euro fällt weg

02.07.2019
Deutlich weniger Gewerbesteuern
Gaggenau (uj) - Gaggenau wird weniger Gewerbesteuern als prognostiziert einnehmen. In diesem Jahr werden nur zwölf statt 21.5 Millionen Euro erwartet. Es wurde eine haushaltswirtschaftliche Sperre erlassen. Das Waldseebad soll wie geplant umgesetzt werden (Foto: Mandic). »-Mehr
Sinzheim
Paletten-Ludwig erweitert Produktion

02.07.2019
Erweiterung von Paletten-Ludwig
Sinzheim (cri) -Vor fünf Jahren hat die Firma Paletten-Ludwig mit Sitz in Neuweier beschlossen, ihren Standort im Gewerbegebiet Steinbach zu erweitern. Gestern fand nun der erste symbolische Spatenstich (Foto: cri) auf dem rund 10 000 Quadratmeter großen Nachbargelände statt. »-Mehr
New York
Die Milliarden-Dollar-Nacht

02.07.2019
Milliarden-Nacht in der NBA
New York (dpa) - Der Transfersommer in der NBA startet spektakulär. Alleine in den ersten sechs Stunden erhalten die Basketballstars um Kevin Durant (Foto: dpa) Verträge für rund drei Milliarden Dollar. Der derzeit größte Name ziert sich sogar noch mit seiner Entscheidung. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen diese schwarzarbeiten. Hand aufs Herz: Sie auch?

Nein.
Ja.
Ja, ich finde keine, die sich anstellen lassen möchte.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz