https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Nabu: Wälder in akuter Gefahr
Nabu: Wälder in akuter Gefahr
04.07.2019 - 14:09 Uhr
Stuttgart (lsw) - Der Naturschutzbund (Nabu) sieht die Wälder im Land wegen des Klimawandels in akuter Gefahr. "Wälder sind die Ökosysteme, an denen man die Auswirkungen des Klimawandels am schnellsten und eindrücklichsten erkennen kann", sagte Landeschef Johannes Enssle am Donnerstag.

"Diese langlebigen Lebewesen leiden massiv." Schon jetzt seien die Auswirkungen so gravierend, dass der Wald sich verändern werde. So seien viele Fichten nicht standortgerecht gepflanzt und würden absterben. "Der Schwarzwald wird in 50 Jahren wahrscheinlich kein schwarzer Wald mehr sein."

"Die Kronenvernichtung nimmt an vielen Bäumen zu", kritisierte er. Mit der Hitze nehme auch der Befall der Bäume durch Pilze und Insekten zu.

Enssle forderte, weniger Holz aus den Wäldern zu entnehmen und naturverträglicher zu wirtschaften. Dichter Biowald sei kühler, feuchter, das Wasser werde dort länger im Boden und Holz gehalten. "Das ist viel gesünder als ein Wald, wo das Kronendach ständig aufgerissen wird durch Holzentnahme."

Die Antwort könne nicht einfach sein, heimische Baumarten durch exotische etwa aus dem Mittelmeerraum zu ersetzen. Die Forstwirtschaft müsse noch stärker nachdenken, wie sie das Ökosystem und nicht nur den einzelnen Baum stärken kann.

Symbolfoto: Michael Reichel/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Auch Tiere brauchen bei Hitze Schatten und Wasser

26.06.2019
Mit Wasserbecken Tieren helfen
Stuttgart (lsw) - Die Hitze macht auch den Tieren enorm zu schaffen. Wer Amsel, Spatz und Co. helfen möchte, sollte nach Möglichkeit Wasserbecken für sie aufstellen. Auch Pferde, Rinder und Schafe brauchen vor der extremen Hitze Schutz und genügend zu Trinken (Foto: dpa/av). »-Mehr
Baden-Baden
Momentaufnahmen der biologischen Vielfalt

25.06.2019
Tausende Arten im Nationalpark
Baden-Baden (vn) - Die Experten des Nationalparks betreiben im Höhengebiet des Nordschwarzwalds Grundlagenforschung - zum Beispiel zur Artenvielfalt. Ein Ergebnis: Die Region ist Heimat für rund 4 400 Tier-, Pilz- und Pflanzenarten. Und viele sind noch gar nicht entdeckt (Foto: Jehle). »-Mehr
Stuttgart / Rastatt
Soll Schloss Favorite erblühen?

15.06.2019
Soll Schloss Favorite erblühen?
Stuttgart/Rastatt (vn) - Weniger klassischer Rasen, mehr Blumenwiese. Zum Schutz der Artenvielfalt will Agrarminister Peter Hauk die Parks rund um die staatlichen Schlösser erblühen lassen. Gilt das auch für Schloss Favorite? Und verträgt sich das mit der Idee des Landschaftsparks (Foto: Walter)? »-Mehr
Karlsruhe
Ein Strom wird sauber gemacht

13.06.2019
Ein Strom wird sauber gemacht
Karlsruhe (fk) - Das Projekt Rhine-Clean-Up geht in die zweite Runde. Am Samstag, 14. September, wird der Rhein nach Mitteilung der Veranstalter zum zweiten Mal von der Quelle bis zur Mündung von Müll befreit. Die Initiatoren hoffen auf mehr Unterstützung (Foto: dpa/Archiv). »-Mehr
Calw
Streit um Bahnbetrieb beendet

04.06.2019
Streit um Bahnbetrieb beendet
Calw (lsw) - Im Streit um die Wiederinbetriebnahme der Hermann-Hesse-Bahn im Kreis Calw haben sich der Naturschutzbund Nabu und der Zweckverband geeinigt. Zwei Tunnel, in denen streng geschützte Fledermäuse leben, dürfen wieder genutzt werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erste Hilfe rettet Leben. Hand aufs Herz: Wüssten Sie, was zu tun ist?

Ja.
Nein.
Teilweise.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz