http://www.spk-bbg.de
Gaffer filmt Unfall mit drei Toten
Gaffer filmt Unfall mit drei Toten
09.07.2019 - 17:06 Uhr

Villingen-Schwenningen (lsw) - Weil er die Rettungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall mit drei Toten gefilmt haben soll, ermittelt die Polizei gegen einen 32 Jahre alten Mann. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Am Samstag waren in Villingen-Schwenningen zwei Autos zusammengestoßen. Ein Fahrer und ein Mitfahrer starben an der Unfallstelle. Ein einjähriges Kind, das ebenfalls in einem der Wagen saß, erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der Beschuldigte soll zu Fuß an der Unfallstelle vorbeigekommen und mit seinem Mobiltelefon die Rettungskräfte, die beschädigten Fahrzeuge und die Unfallopfer gefilmt haben.

Sein Smartphone wurde beschlagnahmt. Der Straftatbestand Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen kann mit Geldstrafen oder bis zu zwei Jahren Gefängnis bestraft werden.

Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bruchsal
Schwerer Unfall auf der A 5

29.06.2019
Schwerer Unfall auf der A 5
Bruchsal (red/lsw) - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstag auf der A 5 ereignet. Drei Personen wurden verletzt. Wegen langsam fahrenden Gaffern kam es zu einem Kilometer langen Stau (Foto: Einsatz-Report24). »-Mehr
Berlin
Härtere Strafen für Autofahrer

28.03.2019
Viele Autofahrer bestraft
Berlin (red) - Weil sie beim Stau keine Rettungsgasse gebildet haben, wurden deutschlandweit im vergangenen Jahr insgesamt über 2 400 Verkehrsteilnehmer bestraft. Die Statistik geht aus der Antwort des Bundesjustizministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. »-Mehr
Umfrage

Kultusministerin Susanne Eisenmann hat Eltern kritisiert, die ihre Kinder vor den Ferien aus der Schule nehmen. Würden Sie Ihr Kind schwänzen lassen, um früher in den Urlaub zu fahren?

Ja.
Nein.
Nur im Notfall.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz