www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Auf stehendes Auto gekracht
Auf stehendes Auto gekracht
24.07.2019 - 17:30 Uhr
Rastatt (red) - Zu einem Unfall zwischen einem Audi und einem stehenden Mercedes kam es am Dienstagabend in der Zaystraße. Grund dafür dürfte laut Polizei die Alkoholisierung des Audi-Fahrers gewesen sein.

Gegen 21.40 Uhr stand der beleuchteter Mercedes CLA am Fahrbahnrand. Der 20 Jahre alte Fahrer des Autos saß dabei im Fahrzeug und wartete. Als der 60 Jahre alte Fahrer des Audi an dem Pkw vorbei fahren wollte, schätzte er offenbar die Abstände falsch ein und kollidierte mit dem stehenden Fahrzeug, so die Polizei in einer Mitteilung weiter. Auf dem Revier stellte die Polizei eine Alkoholisierung von über zwei Promille fest.

Durch die Wucht des Aufpralls entstand an dem CLA nicht nur ein Schaden von rund 15.000 Euro, auch dessen Fahrer wurde leicht verletzt. Nach einer Blutentnahme bei dem Audi-Fahrer habe dieser seinen Führerschein und die Fahrzeugschlüssel den Beamten übergeben müssen, die nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung einleiteten, so die Mitteilung weiter.

Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Pfullendorf
Ein Toter und Verletzte bei Unfällen

24.07.2019
Ein Toter und Verletzte bei Unfällen
Pfullendorf (lsw) - Zwei schwere Unfälle haben sich in der Nacht zum Mittwoch in Baden-Württemberg zugetragen. Die A81 wurde zeitweise gesperrt. Bei Pfullendorf wurden bei einer Kollision ein Mann getötet und fünf weitere Personen, darunter zwei Kinder, schwer verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Zeugen für Parkrempler gesucht

24.07.2019
Zeugen für Parkrempler gesucht
Bühl (red) - Ein Schaden von circa 1.500 Euro ist das Ergebnis eines Parkplatzremplers am Dienstag in der Güterstraße in Bühl. Ein Fahrzeug wurde dort an der Fahrertür und am Kotflügel beschädigt. Der Verursacher fuhr davon. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Mehr als 100 Fahrer bilden keine Rettungsgasse

23.07.2019
Über 100 Fahrer bilden keine Rettungsgasse
Karlsruhe (lsw) - Als "ernüchternd" beschreibt die Polizei die Situation nach einem Auffahrunfall auf der A5 bei Karlsruhe, bei dem drei Fahrzeuge in Flammen aufgegangen waren: Rund 28.000 Euro erwartet mehr als 100 Fahrer, die keine Rettungsgasse bildeten (Foto: Einsatz-Report24). »-Mehr
Baden-Baden
Nach Unfall auf und davon

23.07.2019
Nach Unfall auf und davon
Baden-Baden (red) - Zuerst angefahren, dann beschimpft und anschließend davongefahren: Nun sucht die Polizei nach Zeugen eines Unfalls, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Dieser hat sich am Montag gegen 18 Uhr im Bereich des Hindenburgplatzes ereignet (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Auto kollidiert mit Straßenbahn

23.07.2019
Auto kollidiert mit Straßenbahn
Karlsruhe (red) - Ein Autofahrer ist am Montagabend in Karlsruhe mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Der Mann hatte verkehrsbedingt anhalten müssen, sein Wagen stand auf einer Fußgängerfurt. Er wollte daher ein kleines Stückchen nach vorne fahren und übersah dabei die herannahende Bahn (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz