www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Info-Telefon der Gaggenauer Tafel
Info-Telefon der Gaggenauer Tafel
02.08.2019 - 09:47 Uhr
Gaggenau (red) - Die Gaggenauer Tafel bietet auch am heutigen Freitag, 2. August, einen Telefondienst zwischen 10 und 12 Uhr an, um sich über die Möglichkeiten einer Belieferung durch die "Tafel Mobil" zu informieren. Dieser Lieferservice ist geplant für Menschen, die keine Möglichkeit haben, selbst bei der Tafel in der Unimogstraße 1 einzukaufen.

Das Angebot gilt für Bürgerinnen und Bürger im Einzugsbereich der Gaggenauer Tafel - Bischweier bis Forbach und Loffenau -, wenn sie nicht mobil sind, keine Nachbarn haben, die für sie einkaufen können, wenn sie pflegebedürftig oder behindert und auf fremde Hilfe angewiesen sind. Voraussetzung ist eine Einkaufs-Berechtigung.

Entsprechende Bescheide wie etwa für Arbeitslosengeld II, Wohngeld, Sozialhilfe oder Rentenbescheid benötigt das Ausweis-Team, um die Berechtigung zum Einkauf zu bestätigen. Nähere Infos unter (07225) 6396346 oder an info@gaggenauer-tafel.com. Mit diesem Freitag endet der spezielle Telefondienst. Allerdings können Betroffene sich auch danach an die Gaggenauer Tafel wenden, um "mobil" beliefert zu werden.

Symbolfoto: Münchner Tafel/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Architektonische Formen aus der Erinnerung

02.08.2019
Schafe weiden neben Kunstwerk
Gernsbach (red) - Einer Schafherde ist es egal, ob mitten in einer Wiese ein Kunstwerk steht. Auf dem Kunstweg am Reichenbach legten rund 500 Merino-Mutterschafe eine Rast ein und genossen das frische Gras. Die "Nachskalierung eines Turms" würdigten sie keines Blickes (Foto: wof). »-Mehr
Gernsbach
Zeitreise durch Gernsbach

21.07.2019
Zeitreise durch Gernsbach
Gernsbach (red) - Zum Stadtjubiläum ist ein rund 360-seitiges Buch erschienen, das die 800-jährige Geschichte der Stadt Gernsbach aufarbeitet. Zehn Autoren haben drei Jahre lang recherchiert, um auch bislang weniger beleuchtete Epochen in den Blick zu rücken (Foto: Stadt). »-Mehr
Gernsbach
Gernsbach von seiner leckeren Seite

18.07.2019
Pfirsich als Fruchtvorgabe
Gernsbach (galu) - Der Gernsbacher Schleckselwettbewerb geht in die achte Runde. Die vorgegebene Frucht ist der Pfirsich, alle Sorten sind erlaubt. Einziges Kriterium: die Pfirsiche müssen aus der Region stammen. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt (Foto: L. Gangl). »-Mehr
Rastatt
Frauenhäuser im Land

17.07.2019
Frauenhaus überbelegt
Rastatt (xs) - Rund 50 Frauen mussten im vergangenen Jahr vom Frauen- und Kinderschutzhaus in Rastatt abgewiesen werden. Die Einrichtung war mit 102 Prozent überbelegt. Verschärft wird die Lage der Frauen durch den angespannten Wohnungsmarkt (Foto: av). »-Mehr
Gernsbach
Ceviche vom Zander mit Staufenberger Erdbeeren

10.07.2019
Kesselkohl und Kirschenplotzer
Gernsbach (vgk) - Einen kulinarischen und unterhaltsamen Streifzug durch 800 Jahre Gernsbacher Geschichte hat Dr. Alexander Hoff im Jubiläumsjahr als Buch veröffentlicht. Es ist im Casimir-Katz-Verlag erschienen und trägt den Titel: "Kesselkohl und Kirschenplotzer" (Foto: vgk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 345.000 Pilger haben in diesem Jahr den Jakobsweg absolviert, das sind mehr als je zuvor. Könnten Sie sich das auch vorstellen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.
Ich habe ihn schon absolviert.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz