https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Holdenried gibt Stromkasten Farbe
Holdenried gibt Stromkasten Farbe
10.08.2019 - 07:30 Uhr
Rastatt (red) - Seine Jugenderinnerungen an die alte bayrische Herzogstadt Burghausen hat der Maler und Grafiker Heiko Holdenried auf einem Stromverteilerkasten der Stadtwerke Rastatt festgehalten. An der Ecke Schlosser- und Engelstraße skizzierte er im Rahmen des Stadtkunstwerke-Projekts des hiesigen Energieversorgers den an der Salzach gelegenen Ort in Acryl.

Dabei schuf er eine abstrakte städtische Impression: Sie sind das typische Markenzeichen des Kunstschaffenden Heiko Holdenrieds, dessen gestalterische Werke in seiner Galerie in Weingarten zu sehen sind.

Zwischen der "Salzachperle" Burghausen und der Barockstadt gibt es einige Parallelen. Beide Städte sind heute noch geprägt von ihrer weit in die Vergangenheit reichenden Historie: Das Residenzschloss der Markgrafen von Baden-Baden ist das Wahrzeichen Rastatts, Burghausen gewann im späten Mittelalter durch die niederbayrischen Fürsten und Herzöge an Bedeutung und die längste Burganlage der Welt.

Foto: Stadtwerke Rastatt GmbH

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Deutschland werden täglich rund 14.000 Blutspenden benötigt. Doch nur zwei bis drei Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Spenden Sie?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Ich würde gerne, erfülle aber die Anforderungen nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz