https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Pedelec-Fahrerin erfasst
Pedelec-Fahrerin erfasst
13.08.2019 - 12:09 Uhr
Karlsruhe (red) - Eine 29-jährige Porsche-Lenkerin hat am Montagabend in Karlsruhe eine Pedelec-Fahrerin erfasst und schwer verletzt. Die Autofahrerin war betrunken und zudem nicht im Besitz eines Führerscheins.

Laut Polizei war die 29-Jährige gegen 19.45 Uhr auf der B3 in Richtung Autobahn unterwegs, als sie am Zündhütle eine rote Ampel überfuhr. Sie erfasste dabei eine gerade querende 65-jährige Pedelec-Fahrerin, die stürzte. Die Radlerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Nicht nur, dass der Atemalkoholtest der Unfallverursacherin ein Promille anzeigte, sie ist auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Pedelec-Tour um den Nationalpark

26.07.2019
Pedelec-Tour um Nationalpark
Baden-Baden (red) - "Auf Höhenwegen dahingleiten und Natur genießen", heißt es am Samstag. Teilnehmer einer Pedelec-Tour rund um den nördlichen Teil des Nationalparks können mit dem Fahrrad in der Natur dahingleiten, zwischendurch gibt es meditative Stopps (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
München
Allianz: Todesrisiko auf E-Bikes höher

20.07.2019
Allianz: Todesrisiko auf E-Bikes höher
München (dpa) - Bei einer Fahrt auf dem Elektrorad ist die Gefahr eines tödlichen Unfalls nach Berechnungen der Allianz dreimal höher als auf einem normalen Fahrrad ohne Motor. Eine größere Unfallgefahr besteht demnach keineswegs nur für Senioren. »-Mehr
Rastatt
Pedelec-Fahrerin fährt gegen Auto

05.07.2019
Pedelec-Fahrerin fährt gegen Auto
Rastatt (red) - Eine 35 Jahre alte Pedelecfahrerin ist am Mittwoch in Rastatt mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei erlitt die Frau leichte Verletzungen. Die Kollision ereignete sich, als der Autofahrer von der Kapellenstraße nach rechts in einen Parkplatz einbog (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Zahl der Verkehrstoten steigt auf sieben

25.04.2019
Weniger Unfälle - mehr Tote
Gaggenau (uj) - Einen leichten Rückgang der Gesamtunfälle auf 1 392 meldet das Polizeirevier Gaggenau für das vergangene Jahr. Die schlechte Nachricht: Es gab mehr verunglückte Personen bei Unfällen (285). Auch die Zahl der Verkehrstoten ist auf sieben gestiegen (Foto: av/Margull). »-Mehr
Bühl
Disziplinierte Verkehrsteilne hmer

06.04.2019
Weniger Unfälle zu verzeichnen
Bühl (sie) - "Die Kommunen haben ihre Hausaufgaben erledigt, die Polizei und auch die Verkehrsteilnehmer leisten gute Arbeit": So lautet das Urteil des Bühler Polizeirevierleiters Walter Kautz über die Unfallstatistik des vergangenen Jahres. Die Anzahl der Vorfälle ging zurück (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz