https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Schwerer Lkw-Unfall auf der A5
Schwerer Lkw-Unfall auf der A5
14.08.2019 - 11:26 Uhr
Bruchsal (red) - Ein Verletzter, rund 650.000 Euro Sachschaden und ein bis zu 15 Kilometer langer Stau: Das ist die Bilanz eines Lkw-Unfalls, der sich am Dienstag gegen 15.20 Uhr auf der A5 bei Bruchsal ereignete. Die Autobahn musste bis zum Abend immer wieder gesperrt werden.

Stauende übersehen

Laut Polizeibericht war ein 50-jähriger Sattelzugfahrer in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Bruchsal übersah er an der dortigen Baustelle das Ende eines Staus. Er prallte zunächst gegen den Sattelauflieger eines auf der rechten Spur stehenden Fahrzeugs. Durch ein Ausweichmanöver geriet er auf den mittleren Fahrstreifen, fuhr an dem rechts stehenden Sattelzug vorbei, zog aber dann wieder nach rechts und kollidierte dort mit einem weiteren Sattelzug.

Lastwagen verkeilen sich ineinander

Die Lastwagen verkeilten sich ineinander und kamen etwa 200 Meter weiter zum Stehen. Der Verursacher wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Trümmerteile auf allen Fahrstreifen

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeugteile auf der gesamten Fahrbahn verteilt, zudem liefen große Mengen Betriebsstoffe aus. Der Sachschaden wird auf rund 650.000 Euro geschätzt.

Fahrbahn erst um 21.15 Uhr freigegeben

Der Verkehr konnte über die linke Fahrspur geleitet werden, die Richtungsfahrbahn musste aber immer wieder im Laufe der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden, was zu einer Staubildung von bis zu 15 Kilometern führte. Erst gegen 21.15 Uhr konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Cincinnati
Die Hüfte hält

14.08.2019
Murray: Die Hüfte hält
Cincinnati (dpa) - Tennisprofi Andy Murray ist zurück auf der ATP-Tour. Der Schotte unterlag in seinem ersten Einzel seit sieben Monaten dem Franzosen Richard Gasquet mit 4:6, 4:6. Doch viel wichtiger: Seine leidgeplagte Hüfte, an der er bereits zweimal operiert wurde, hielt (Foto: AP). »-Mehr
Gaggenau / Loffenau
Bildungschance in der Dornbuschsavanne

13.08.2019
Drei Monate in der Regenbogenschule
Gaggenau/Loffenau (ueb) - Nach der Schule die Welt erkunden: Diesen Wunsch erfüllte sich Tatjana Stahlberger. Sie reiste acht Monate durch Südamerika, drei davon arbeitete sie in der Regenbogenschule im Chaco in Paraguay, die der Loffenauer Hans-Jürgen Drews gegründet hat (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
Zweiradfahrer leicht verletzt

13.08.2019
Zweiradfahrer leicht verletzt
Gaggenau (red) - Ein 21-jähriger Fahrer eines Fords hat einen 68-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrads übersehen, als er an der Amalienbergstraße abbiegen wollte. Dabei kam es im Einmündungsbereich zu eier leichten Berührung der beiden Fahrzeuge (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Hund bringt Fahrradfahrer zu Fall

12.08.2019
Hund bringt Fahrradfahrer zu Fall
Bühl (red) - Am Sonntagnachmittag ist es gegen 16.30 Uhr zu einem Unfall gekommen. Dabei ist ein Radfahrer leicht verletzt worden, weil er, trotz Vollbremsung, mit einem Hund zusammengestoßen ist. Am Fahrrad ist ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro entstanden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
B500: Sozia bei Sturz verletzt

12.08.2019
B500: Sozia bei Sturz verletzt
Baden-Baden (red) - Bei einem Unfall auf der B500 ist am Sonntagmittag die Sozia eines Harley-Davidson-Fahrers verletzt worden. Ein VW-Fahrer wollte zwischen der Bühlerhöhe und dem Schwanenwasen abbiegen, als gerade der Biker zum Überholen ansetzte (Foto: dpa/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Viele Bürger empfinden die Verwaltungssprache als zu kompliziert. Würden auch Sie sich einfachere Formulierungen auf Ämtern wünschen?

Ja, oft.
Ja, manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz