https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Feuerwehrautos in Flammen
Feuerwehrautos in Flammen
31.08.2019 - 11:22 Uhr
Neckargemünd (lsw) - Nicht weit hatten es die Einsatzkräfte in Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis), als auf dem Feuerwehrgelände selbst zwei Autos in Flammen standen. Es werde wegen Brandstiftung ermittelt, teilte die Polizei am Samstag mit. Demnach werden die beiden Fahrzeuge für Löschübungen verwendet. Weil die Einsatzkräfte nach jeder Trainingseinheit entsprechende Vorkehrungen treffen, werde eine Selbstentzündung ausgeschlossen, erklärte ein Sprecher der Polizei.

Das Feuerwehrgelände ist nach Polizeiangaben nicht abgesperrt. Wie bei der Freiwilligen Feuerwehr üblich, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Nacht zum Samstag keine Einsatzkräfte vor Ort. Einmal aus den Betten zur Wache geklingelt, konnten die Freiwilligen aber ohne weit fahren zu müssen die beiden in Vollbrand stehenden Autos schnell löschen.

Die Übungsfahrzeuge sind laut Polizei quasi wertlos. Die Flammen beschädigten den Angaben zufolge allerdings einen Zaun und eine Ampel.

Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Nasser Spaß für Kinder und viele Informationen

27.08.2019
Kinderspaß und Informationen
Gernsbach (mm) - Zum traditionellen Tag der offenen Tür hatte die Abteilung Hilpertsau der Freiwilligen Feuerwehr Gernsbach eingeladen. Informationen über die Arbeit der Floriansjünger, viel nasser Spaß für den Nachwuchs und die Geselligkeit standen dabei im Mittelpunkt (Foto: ueb). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 345.000 Pilger haben in diesem Jahr den Jakobsweg absolviert, das sind mehr als je zuvor. Könnten Sie sich das auch vorstellen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.
Ich habe ihn schon absolviert.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz