https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Stuttgart 21: Bürger werden immer kritischer
Stuttgart 21: Bürger werden immer kritischer
05.09.2019 - 18:00 Uhr
Stuttgart (lsw) - Auch wenn das Mammut-Bauprojekt Stuttgart 21 immer stärker Form annimmt, wird es von den Menschen in der Landeshauptstadt zunehmend kritisch gesehen. Das ergibt eine Umfrage des Statistischen Amts der Stadt, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Nach vergleichsweise hohen Zustimmungswerten bis 2015 gehen diese seit mehreren Jahren wieder zurück. Bei der aktuellen Bürgerumfrage fielen die Werte auf den zweitniedrigsten Stand seit 1995, wie Amtsleiter Thomas Schwarz erläuterte.

Demnach ging der Anteil der Befragten, die eine "sehr gute Meinung" von dem Projekt haben von 13 auf zwölf Prozent geringfügig zurück. Eine "gute Meinung" hatten 21 (2017: 25 Prozent), mit "teils/teils" antworteten 23 Prozent (zuvor 24). "Deutlich zugenommen hat der Anteil der Personen mit einer ablehnenden Meinung", teilte die Stadt mit.

Stimmungsbild hat sich gewendet

Eine "schlechte Meinung" hatten demnach 16 Prozent der Befragten (2017: 12 Prozent), eine "sehr schlechte Meinung" sogar 25 Prozent (2017: 22 Prozent). "Insgesamt hat sich also das Stimmungsbild gewendet und es überwiegen jetzt die Befragten mit einer negativen Einstellung", hieß es im Rathaus.

Laut Umfrage sehen Männer und Jüngere Stuttgart 21 positiver, das gilt bei den Männern vor allem für den Umbau des Bahnhofs. Allerdings seien die Zustimmungswerte bei beiden Geschlechtern zurückgegangen, hieß es. Während in den Altersklassen von 25 bis unter 45 Jahren eine positive Einstellung zu "Stuttgart 21" überwiegt, lehnen die übrigen Altersklassen "Stuttgart 21" mehrheitlich ab.

Das Projekt Stuttgart 21, das viel Protest und Wut auf sich zog, steht für die komplette Neuordnung des Bahnknotens Stuttgart. Gebaut werden laut Deutscher Bahn 4 neue Bahnhöfe, 57 Kilometer neue Schienenwege, 59 Kilometer Tunnelröhren, 16 Tunnel und Durchlässe sowie 18 Brücken. Stuttgart 21 soll dazu beitragen, die Reisezeiten im Fern- und im Regionalverkehr erheblich zu verkürzen.

Foto: Bernd Weissbrod/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Kran kippt gegen Wohnhaus

05.09.2019
Kran kippt gegen Wohnhaus
Stuttgart (lsw) - Ein 50 Tonnen schwerer und 50 Meter hoher Baukran ist in Stuttgart in einen Gehweg eingebrochen und gegen ein mehrstöckiges Wohnhaus gekippt. Drei angrenzende Häuser wurden geräumt. Höhenretter sicherten den Kran, der dann abgebaut wurde (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Herbstwetter bringt Abkühlung und Schauer

05.09.2019
Herbstwetter mit Schauern
Stuttgart (lsw) - Das Wetter im Südwesten Deutschlands wird in den kommenden Tagen herbstlich. Es wird deutlich kühler und zeitweise regnet es. Die Temperaturen klettern nur knapp über 20 Grad. Auch übers Wochenende soll es wechselhaft und kühl bleiben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Nur zwei Stunden für eine übervolle Tagesordnung

05.09.2019
Zwei Stunden für Streitpunkte
Stuttgart (bjhw) - Nur zwei Stunden nehmen sich die Koalitionsspitzen von Grünen und CDU am Donnerstagabend bei ihrem ersten Treffen nach der Sommerpause Zeit, um strittige Punkte zu diskutieren. Dabei ist die Tagesordnung übervoll - auch die Causa Böhlen wird Thema sein (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Auftragsflaute für Maschinenbauer

05.09.2019
Auftragsflaute für Maschinenbauer
Stuttgart (lsw) - Baden-württembergische Maschinenbauer bekommen immer weniger Aufträge. VDMA-Geschäftsführer Dieter Birk sieht in Handelskonflikten und einer sich immer stärker abzeichnenden Konjunkturschwäche Gründe dafür (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Mit Braunkohlen-Teeröl in die Erfolgsspur

05.09.2019
Der Diesel rettet das Benzwerk
Gaggenau (wess) - 1923 wurden erstmals Diesel-Motoren in Gaggenau in Lastwagen eingebaut. Der Rohöl-Diesel, wie er genannt wurde, erfreute sich schnell steigender Nachfrage und sicherte so das Überleben des Werks in der Weltwirtschaftskrise (Foto: Archiv Wessel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz