www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
A6 nach Unfall gesperrt
A6 nach Unfall gesperrt
30.10.2019 - 08:22 Uhr
Dielheim (lsw) - Nach einem Auffahrunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Sattelzug ist die A6 bei Dielheim (Rhein-Neckar-Kreis) in Richtung Mannheim gesperrt worden. Aus zunächst unbekannter Ursache der Transporter am Mittwoch gegen 5.30 Uhr in den Lastwagen gekracht, der verkehrsbedingt gebremst hatte, teilte die Polizei mit. Der Fahrer des Transporters kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Stau im Berufsverkehr

Die A6 war am Morgen zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg voll gesperrt. Im Laufe des Vormittags konnte die Sperrung teilweise aufgehoben werden, es kam aber weiterhin zu einem längeren Rückstau.

Unfall in der Gegenrichtung

Erst wenige Stunden zuvor war die A6 in Gegenrichtung an einer nahe gelegenen Unfallstelle nach rund 18 Stunden Reinigungsarbeiten wieder freigegeben worden. Am Dienstagmorgen hatte sich zwischen dem Kreuz Walldorf und der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg ebenfalls ein Auffahrunfall ereignet, beteiligt war unter anderem ein Gefahrgut-Lastwagen.

Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa/Archivfoto

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kronau
Hafer auf Autobahn verteilt

28.10.2019
Hafer auf Autobahn verteilt
Kronau (lsw) - Nach einem Auffahrunfall auf der A5 ist die Strecke aus Norden in Richtung Karlsruhe stundenlang gesperrt. Der Grund: Getreide auf dem Asphalt, das Autofahrer in Gefahr bringt. Der Unfallverursacher war wohl kurz vor dem Crash in einen Sekundenschlaf gefallen (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Karlsruhe
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

28.10.2019
Auto fährt Radfahrer an
Karlsruhe (red) - Schwere Verletzungen hat ein 82-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag auf der Pulverhausstraße in Karlsruhe erlitten. Eine Autofahrerin hatte beim Linksabbiegen übersehen, dass der Radler eine Fußgängerfurt überquerte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Quad gegen Auto geschoben

25.10.2019
Quad gegen Auto geschoben
Rastatt (red) - Nach einer Unfallflucht in Niederbühl ist die Polizei auf der Suche nach dem Unfallverursacher. Ein Unbekannter hatte am 11. Oktober, kurz nach 18 Uhr, ein Quad an einem Mercedes vorbeigeschoben und dabei einen Schaden von 1.500 Euro verursacht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Absturz: Technischer Defekt?

25.10.2019
Technischer Defekt?
Rastatt (red) - Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeugs, bei dem am Donnerstag gegen 16.20 Uhr auf der Rastatter Baldenau der 75-jährige Pilot um Leben gekommen ist, geht die Polizei nach derzeitigem Kenntnisstand von einem technischen Defekt an der Maschine aus (Foto: fuv/av). »-Mehr
Ottersweier
Riskantes Überholmanöver auf A5

25.10.2019
Riskantes Überholmanöver auf A5
Ottersweier (red) - Ein riskantes Überholmanöver auf der rechten Fahrspur soll am Mittwochnachmittag zu einem Unfall auf der Südfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Bühl und Achern geführt haben, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Weil es nicht mehr genügend Freiwillige gibt, haben einige Gemeinden Bürger zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz