www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Tiere kommen in Flammen ums Leben
Tiere kommen in Flammen ums Leben
30.10.2019 - 16:19 Uhr
Rosenberg (lsw) - Gleich zwei Tierunterkünfte haben im Südwesten innerhalb weniger Stunden zu brennen begonnen. Drei Tiere starben in den Flammen, wie die Polizeipräsidien mitteilten.

In Rosenberg (Ostalbkreis) rettete ein 54 Jahre alter Mann am Dienstagabend viele seiner Tiere aus einer brennenden Scheune. Unter anderem Pferde, Puten und Meerschweinchen habe er vor dem Feuertod bewahrt, teilte die Polizei Aalen in der Nacht zu Mittwoch mit. Lediglich für ein Minischwein sei jede Hilfe zu spät gekommen, der 54-Jährige kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Fünf Pferde bringen sich selbst in Sicherheit

In Hardthausen (Kreis Heilbronn) brachten sich fünf Pferde selbst in Sicherheit. Ihr Unterstand war zu einer Weide offen, weniger Glück hatten eine Kuh und ein Pony, die in einem geschlossenen Stall standen. Nach Angaben der Polizei Heilbronn stand der Stall etwas abgelegen, Wohnhäuser waren nicht in der Nähe. Mehrere Menschen hatten das Feuer laut Polizei am frühen Mittwochmorgen beim Vorbeifahren bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Feuerwehrleute bis morgens im Einsatz

Die Feuerwehr löschte den Brand in Hardthausen zügig, in Rosenberg waren die Kräfte laut Polizei noch am Mittwochmorgen zur Brandwache vor Ort. In beiden Fällen waren Schaden und auch die Brandursachen zunächst nicht bekannt.

In der Nähe von Biberach brannte unterdessen ein Holzschuppen nieder. Dabei wurde niemand verletzt. Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 50.000 Euro.

Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Landschaftspfleger freut sich über ambitionierte Helfer

30.10.2019
Neuer Winterstall in Gausbach
Forbach (kv) - Noch genießen Ziegen und Schafe tagsüber die Natur. Anfang November ist Almabtrieb und die Tiere kommen in den neuen Winterstall, den Regierungspräsidium und Gemeinde bauen ließen. Die Herde soll laut Christian Striebich auf bis zu 80 Tiere wachsen (Foto: kv) »-Mehr
Malsch
Drei Wildschweine auf A5 getötet

28.10.2019
Drei Wildschweine auf A5 getötet
Malsch (red) - Drei Wildschweine sind am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf der A5 getötet worden. Das Trio trottete zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe Süd und Rastatt Nord auf die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst (Symbolfoto: Ralf Hirschberger/zb/dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Katta-Insel im Zoo bereits visuell erlebbar

28.10.2019
Mit der VR-Brille auf die Katta-Insel
Karlsruhe (red) - Die Kattas im Karlsruher Zoo sollen zukünftig auf der Insel im Ludwigsee leben. Die Planung ist bereits jetzt per VR-Brille erlebbar. Auf der offerta können Besucher in die virtuelle Welt der Kattas eintauchen (Grafik: Take Part). »-Mehr
Wiesbaden
Den Gartenteich winterfest machen

27.10.2019
Den Gartenteich winterfest machen
Wiesbaden (red) - Damit sich Fischliebhaber auch im kommenden Frühjahr an ihrem Gartenteich erfreuen können, muss dieser winterfest gemacht werden. Das beginnt schon mit dem Fallen der Blätter im Herbst, die möglichst nicht auf den Grund sickern sollten (Foto: WZF/Schanz) »-Mehr
Hamburg
Zeitumstellung: Autofahrer müssen vermehrt mit Wildwechsel rechnen

26.10.2019
Zeitumstellung: Mehr Wildwechsel
Hamburg (dpa) - In der Nacht vom heutigen Samstag, 27. Oktober, auf Sonntag ist es wieder so weit. Die Sommerzeit endet nach einem halben Jahr. Dann gilt wieder die Normalzeit. Auf der Straße kann das für zusätzliche Gefahren sorgen (Foto: dpa/Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz