www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Von Polizei aus Wohnung befördert
Von Polizei aus Wohnung befördert
04.11.2019 - 12:16 Uhr
Rastatt (red) - Heftigen Widerstand hat ein 43-Jähriger am Sonntag gegen 16.15 Uhr geleistet. Da der Mann entgegen eines richterlichen Verbots die eheliche Wohnung betreten hatte, wurde eine Streife hinzugerufen.

Die Aufforderung der Beamten, die Wohnung umgehend zu verlassen, ignorierte der 43-Jährige, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Auch die mehrfache Androhung, dass der richterliche Beschluss auch unter Anwendung von Gewalt umgesetzt werden könne, sei ohne Wirkung geblieben.

Letztendlich habe der Mann von mehreren Polizisten überwältigt und festgenommen werden müssen. Ihn erwarte nun eine entsprechende Strafanzeige, so die Polizei weiter.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Auto kracht gegen Tunnelschranke

04.11.2019
Auto kracht gegen Tunnelschranke
Baden-Baden (red) - Der Michaelstunnel in Baden-Baden ist am Montagmorgen mehrfach gesperrt worden. Nach ersten BT-Informationen war kurz vor 9 Uhr eine Autofahrerin auf Höhe der "Russischen Kirche" gegen eine Schranke gefahren (Foto: cri/av). »-Mehr
Karlsruhe
Unfall mit zwei Lkw auf der A5

04.11.2019
Unfall mit zwei Lkw auf der A5
Karlsruhe (red) - Bei einem Lkw-Unfall auf der A5 bei Karlsruhe-Mitte in Fahrtrichtung Frankfurt ist am Montag ein Mensch verletzt worden. Beide Lastwagen, von denen einer Gefahrgut geladen hatte, blockierten die Fahrbahn. Es gibt erhebliche Verkehrsbehinderungen (Foto: Einsatz-Report24). »-Mehr
Albstadt
Erdbeben erschüttert Schwäbische Alb

04.11.2019
Erdbeben auf Schwäbischer Alb
Albstadt (lsw) - Ein leichtes Erdbeben hat in der Nacht zum Montag Teile der Schwäbischen Alb erschüttert. Das Epizentrum des Bebens der Stärke 3,8 lag nördlich von Albstadt (Zollernalbkreis). Über Schäden war zunächst nichts bekannt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Friedrichshafen
Geheimnisse am Grund des Bodensees

04.11.2019
In den Tiefen des Bodensees
Friedrichshafen (dpa) - Geheimnisse am Grund des Bodensees: In den Tiefen liegen zahlreiche nicht geborgenen Gegenstände (Foto: Wasserschutzpolizei/dpa), viele von ihnen werden da auch liegen bleiben. Funde, die sehr tief im See liegen, können niemandem gefährlich werden. »-Mehr
Friedrichshafen
Gruselige Funde im Bodensee

03.11.2019
Gruselige Funde im Bodensee
Friedrichshafen (red) - Der Bodensee ist ziemlich groß und ziemlich tief. Kein Wunder, dass sich einige Mythen entwickelt haben, was so alles auf dem Grund zu finden ist. Die Polizei geht von rund 100 Vermissten aus. Granaten und Flugzeuge finden sich auch (Foto: Wasserschutzpolizei). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Weil es nicht mehr genügend Freiwillige gibt, haben einige Gemeinden Bürger zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz