www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Supermarkt-Erpresser erneut vor Gericht
Supermarkt-Erpresser erneut vor Gericht
04.11.2019 - 15:18 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Der Fall eines wegen vergifteter Babynahrung verurteilten Supermarkt-Erpressers am Bodensee kommt erneut vor Gericht. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob ein Urteil des Landgerichts Ravensburg in Teilen auf, wie ein Justizsprecher sagte.

Der BGH bestätigte zwar die Verurteilung des Täters, milderte den Tatvorwurf aber ab. Eine Verurteilung wegen versuchten Mordes oder versuchter schwerer räuberischer Erpressung mit Todesfolge komme nicht infrage, entschied der BGH. Der Mann, der die Taten gestanden hatte, habe sich lediglich der versuchten besonders schweren räuberischen Erpressung schuldig gemacht (Az.: 1 StR 34/19).

Mehrere Gläser Babynahrung vergiftet

Laut Gericht hatte der Mann mehrere Gläser Babynahrung mit einer gefährlichen Dosis Gift in Geschäften in Friedrichshafen am Bodensee platziert. Er forderte 11,75 Millionen Euro von verschiedenen Handelsunternehmen. Gleichzeitig habe er vor dem von ihm platzierten Gift gewarnt, betonte der BGH. Eine Tötungsabsicht liege daher nicht vor. Verletzt worden war bei den Erpressungsversuchen niemand.

Im Oktober 2018 hatte das Landgericht den damals 54 Jahre alten Mann zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte die Erpressung gestanden - allerdings den Vorwurf des versuchten Mordes strikt von sich gewiesen. Er legte nach dem Urteil Revision ein. Das Landgericht Ravensburg muss den Fall nun neu verhandeln. Einen Termin gibt es laut Gericht noch nicht.

Symbolfoto: Uli Deck/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Dreimal war einmal zu viel

30.10.2019
Dreimal war einmal zu viel
Sinzheim (red) - Das war dann wohl doch etwas zu dreist: Nachdem ein Dieb bereits zwei Mal an einem Tag verschiedene Gegenstände aus einem Supermarkt in der Industriestraße geklaut hatte, kehrte er ein drittes Mal zurück. Doch dabei wurde er erwischt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Schutz vor dem Verbraucher

26.10.2019
Furioser Auftritt von Urban Priol
Bühl (mf) - Kein Wunder, stehen diesem Mann die Haare derart zu Berge! Er regt sich auf, lamentiert, rennt auf der Bühne hin und her, fuchtelt wild mit den Armen. Urban Priol war im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl zu Gast und fühlte der deutschen Politik furios auf den Zahn (Foto: mf). »-Mehr
Stuttgart
Diebe stehlen drei Tonnen Reis

22.10.2019
Diebe stehlen drei Tonnen Reis
Stuttgart (lsw) - Drei Tonnen Reis sowie Bargeld und Fruchtsäfte haben Unbekannte aus einem Supermarkt in Stuttgart gestohlen. Nach Angaben der Polizei waren die Täter vermutlich zwischen Samstagabend und Montagvormittag in den Laden eingedrungen (Symbolfoto: »-Mehr
Iffezheim
Sauberer ´Streuobstrasen´ nicht erwünscht

19.10.2019
Werbung für ökologische Pflege
Iffezheim (mak) - Die Initiative Naturschutz Iffezheim wirbt für eine ökologische Pflege von Streuobstwiesen. Das Konzept der Gemeinde soll bei einer Infoveranstaltung des Landschaftserhaltungsverbands für Bürgermeister und Rathausmitarbeiter in Loffenau vorgestellt werden (Foto: mak). »-Mehr
Baden-Baden
Im Supermarkt Geldbeutel geklaut

14.10.2019
Im Supermarkt Geldbeutel geklaut
Baden-Baden (red) - Ein 90-jähriger Supermarktkunde ist am Samstagmorgen vermutlich von mehreren Personen beklaut worden. Wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt, sei dem Mann der Geldbeutel gestohlen worden, während er einkaufen wollte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz