https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Weihnachtspostfiliale eröffnet
14.11.2019 - 17:42 Uhr
Berlin (red) - Die Weihnachtspostfiliale im brandenburgischen Himmelpfort ist am heutigen Donnerstag eröffnet worden. Wie die Deutsche Post in einer Pressemitteilung informiert, wird der Weihnachtsmann dort bis zum Heiligen Abend Kinderbriefe aus aller Welt beantworten.

Vor 35 Jahren hätten ihm zum ersten Mal zwei Kinder aus Berlin und Sachsen nach Himmelpfort geschrieben. Inzwischen bekomme er jedes Jahr so viele Wunschzettel, dass er in der Vorweihnachtszeit dort wohnt und Kinder ihn auch besuchen können, heißt es zudem.

Bisher seien bereits rund 6.000 Wunschzettel in der Weihnachtspostfiliale eingetroffen. Den weitesten Weg habe in diesem Jahr bislang ein Brief aus Australien zurückgelegt.

20 Helferinnen unterstützen Weihnachtsmann

Die Deutsche Post hat für die Beantwortung 20 Helferinnen engagiert. Über das Briefzentrum in Hennigsdorf bei Berlin werden die Antwortbriefe an die Kinder dann versandt. Im vergangenen Jahr seien bis Heiligabend laut Post rund 277.200 Wunschzettel eingetroffen.

Wer dem Weihnachtsmann schreiben möchte, kann ihn unter folgender Adresse erreichen: An den Weihnachtsmann, Weihnachtspostfiliale, 16798 Himmelpfort.

Die Wunschzettel sollten spätestens bis zum dritten Advent in der Weihnachtspostfiliale eingehen, damit die Antwort rechtzeitig vor Weihnachten eintrifft.

Fotos: Deutsche Post/Jens Schlüter

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die persönlichen Ausgaben bei der Pflegeversicherung dürften laut der aktuellen Bertelsmann-Studie in den kommenden Jahrzehnten deutlich steigen. Bereitet Ihnen das Sorgen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz