https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kretschmann: Sommerferientermine belassen
Kretschmann: Sommerferientermine belassen
30.11.2019 - 17:45 Uhr
Stuttgart (dpa) - Im Streit um die Sommerferientermine hat sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) dafür ausgesprochen, an der bisherigen Regelung festzuhalten. "Ich rate dazu, das System der Sommerferien so zu lassen, wie es jetzt ist", sagte Kretschmann.

Gleichzeitig ließ er Spielraum für Verhandlungen. Gegen eine Verschiebung der Termine sprächen Kretschmanns Worten zufolge die Pfingstferien. "Denn Lehrer brauchen längere Phasen am Stück, um ihren Stoff gut vermitteln zu können. Man kann aber nicht einfach stur bleiben. Reden und Verhandeln muss man immer."

Festgelegt sind die Ferientermine bis 2024. Nun geht es um die Regelung der Ferien ab 2025. Die Kultusministerkonferenz wird voraussichtlich im kommenden Jahr dazu einen Beschluss fassen. Bisher haben lediglich Bayern und Baden-Württemberg jedes Jahr weitgehend im gleichen Zeitraum Sommerferien - sie liegen traditionell am Ende der Ferienzeit. Bei den übrigen 14 Ländern wechseln die Termine permanent. Neben Hamburg macht sich auch Berlin für neue Regeln bei den Sommerferien stark. Sie sollen in den einzelnen Bundesländern künftig erst ab 1. Juli beginnen und näher beieinander liegen.

Foto: Tom Weller/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
´Königsrecht rege genutzt´

30.11.2019
Königsrecht rege genutzt
Stuttgart (bjhw) - Die Beratungen des Doppelhaushalts des Landes für 2020/2021 waren speziell: Vor allem eröffneten die Bußgelder von Porsche und Daimler wegen des Diesel-Skandals sowie die unerwartet positive November-Steuerschätzung zusätzliche Spielräume (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Gedränge wie bei der Loveparade

27.11.2019
Beschwerden an Kretschmann
Karlsruhe (red) - Die Beschwerden über das Vorgehen der Polizei (Foto: dpa) beim Landesderbys haben die Landesregierung erreicht. So haben sich die Eltern von 14-Jährigen, die über Stunden festgehalten wurden, in einem Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann gerichtet. »-Mehr
Stuttgart
Bürokratieabbau ´eher eine Lachnummer´

27.11.2019
"Eher eine Lachnummer"
Stuttgart (bjhw) - Ministerpräsident Kretschmann verspricht Fortschritte beim Bürokratieabbau und erntet prompt Kritik: Feierlich verkündete Erleichterungen wie digitale Behördengänge seien "eher eine Lachnummer" und in anderen Ländern "längst Standard", ätzt die SPD (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
´Davonlaufen ist immer ein Zeichen von Schwäche´

26.11.2019
Weiter Streit um Bildungsrat
Stuttgart (bjhw) - Die Fachminister von Bund und Ländern blockieren sich seit Monaten in zentralen Fragen der Bildungspolitik. Dass Baden-Württemberg jetzt aus den Gesprächen über den neuen Nationalen Bildungsrat aussteigt, macht die Lage nicht einfacher (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Überraschende Ideen im Sekundentakt

25.11.2019
Comedy-Profi begeistert in Bühl
Bühl (mf) - Mit Comedy-Star Andreas Müller haben Sonja und Wolfram Bach ihre "Feuerabend"-Serie im Kaminstudio Anselment eröffnet. Und Müller lieferte ab: Die Gäste zeigten sich restlos begeistert und belohnten den Auftritt am Ende mit stehenden Ovationen (Foto: mf). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Fast jeder fünfte Deutsche möchte im Rentenalter zumindest noch einige Stunden pro Woche weiterarbeiten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz