https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Frau wohl von Nachbar erstochen
Frau wohl von Nachbar erstochen
09.12.2019 - 11:14 Uhr
Lörrach (lsw) - Eine Frau ist in einem Mehrfamilienhaus in Lörrach erstochen worden. Ein 38 Jahre alter Nachbar werde verdächtigt, die Frau getötet zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Der Mann soll die Wohnung der 37-Jährigen am Sonntagnachmittag betreten und aus bislang unbekannten Gründen mehrfach mit einem Messer auf die Frau eingestochen haben. Sie erlag in der Wohnung ihren Verletzungen. Die Polizei nahm den Mann im Treppenhaus vorläufig fest. Er sollte am Montag vernommen und einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Die beiden hätten Tür an Tür gewohnt, sagte ein Polizeisprecher. Offen ist bisher, ob sich die beiden im Hausflur trafen oder der Mann an der Wohnungstür der Frau klingelte. "Nach bisheriger Spurenlage ist davon auszugehen, dass es nicht zu einem gewaltsamen Eindringen kam", sagte der Sprecher.

Die Ermittler prüfen auch, ob der Verdächtige psychisch auffällig war. Er sei der Kriminalpolizei bislang nicht durch Straftaten bekannt, hieß es in der Mitteilung.

Symbolfoto: Peter Steffen/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Vorsatzteaser Feuerwehr: Titel

09.12.2019
Dachstuhlbrand in Bühlertal
Bühlertal (red) - In Bühlertal ist in der Nacht zum Montag ein Haus in Brand geraten. Das Feuer brach im Dachstuhl des Zweifamilienhauses aus. Als die Feuerwehr eintraf stand er bereits vollständig in Flammen. Alle Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 150.000 Euro (Foto: Einsatz-Report 24). »-Mehr
Baden-Baden
Dankbarkeit lautet das Stichwort

09.12.2019
Dem Sohn kleine Freuden bereitet
Baden-Baden (nie) - "Das hat es mir leichter gemacht, und ich konnte etwas Schönes kaufen": Silvia Vermeer ist sehr dankbar für die Spenden, die sie einige Male durch die Aktion "BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude" erhalten hat. So konnte sie ihrem Sohn kleine Freuden bereiten (Foto: nie). »-Mehr
Bühl
´Wegschauen ist Kapitulation vor der Verantwortung´

09.12.2019
Bühlerhöhe: Wendt macht Druck
Bühl (red) - 30 Jahre nach dem Tod von Max Grundig rückt der damalige Bühler OB Ulrich Wendt das nach wie vor leer stehende Schlosshotel Bühlerhöhe wieder in den Fokus: "Es wird höchste Zeit, dass der skandalöse Zustand auf die politische Tagesordnung gesetzt wird." (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
´Die Schlossweihnacht ist eine echte Bereicherung´

09.12.2019
Stimmen zur Schlossweihnacht
Rastatt (sb/red) - Mit der Eröffnung der Schlossweihnacht am Donnerstag ist der Weihnachtsmarkt in der Rastatter Innenstadt nun endlich komplett. Das BT hat sich umgehört, wie die erstmals von der Stadt organisierte Veranstaltung im Schlosshof ankommt (Foto: sb). »-Mehr
Stuttgart
77-Jährige in Stuttgart niedergestochen

08.12.2019
Bluttat auf offener Straße
Stuttgart (dpa) - Eine 77 Jahre alte Frau ist am Sonntagmittag in Stuttgart auf offener Straße mit einem Messer niedergestochen und tödlich verletzt worden. Sie war mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht worden, wo sie wenig später starb (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Experten befürchten, dass sich das Coronavirus weiter ausbreiten könnte. Haben Sie Angst vor der Lungenkrankheit?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz