https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
DRK bittet in Rastatt um Blutspenden
DRK bittet in Rastatt um Blutspenden
11.12.2019 - 07:35 Uhr
Rastatt (red) - Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes bittet um eine Blutspende am Mittwoch, 11. Dezember, von 14 bis 19 Uhr im DRK-Haus, Eschenstraße 27, in Rastatt.

Unfälle oder schwere Erkrankungen gehören zum Alltag, dank modernster Hochleistungsmedizin können viele Menschen jedoch gerettet und geheilt werden, schreibt das DRK in einer Pressemitteilung. Fast immer werden dabei lebensrettende Blutspenden benötigt. Gerade im Herbst steigt der Bedarf an Blut, denn zu Beginn der dunklen Jahreszeit nimmt die Zahl der Unfälle zu.

Rund 15.000 Blutspenden werden täglich in Deutschland benötigt, um die lebenswichtige Blutversorgung der Patienten in den Krankenhäusern zu gewährleisten. Blutspender sind zwischen 18 und 72 Jahre alt, Erstspender höchstens 64.

Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine Stunde Zeit einplanen.

Alternative Blutspendetermine und weitere Infos zur Blutspende sind unter der Hotline (08 00) 1 19 49 11 und unter www.blutspende.de erhältlich. Zur Blutspende ist der Personalausweis mitzubringen.

Symbolfoto: Kai Remmers/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Lichtenau
In Muckenschopf aus der Taufe gehoben

01.08.2019
DRK Lichtenau feiert 50-Jähriges
Lichtenau (ar) - Der DRK-Ortsverein Lichtenau feiert sein 50-jähriges Bestehen. Am 14. Mai 1969 wurde im Gasthaus "Zum Bierhaus" in Muckenschopf der neue DRK-Ortsverein Muckenschopf geboren. Den Namen änderte er Anfang 1980 in DRK-Ortsverein Lichtenau (Foto: Zimmer). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder dritte Deutsche hat nach eigenen Angaben nicht ausreichend für das Alter vorgesorgt. Fühlen Sie sich beim Thema Altersvorsorge gut vorbereitet?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz