https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Straßburg gedenkt des Anschlags vor einem Jahr
Straßburg gedenkt des Anschlags vor einem Jahr
11.12.2019 - 18:10 Uhr
Straßburg (dpa) - Ein Jahr nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt hat Straßburg der Opfer und den Angehörigen gedacht. Der 11. Dezember werde niemals ein Tag des Hasses, sondern der Erinnerung, des Mutes und der Solidarität sein, sagte Frankreichs Innenminister Christophe Castaner einem Bericht der Lokalzeitung "Dernières Nouvelles d'Alsace" zufolge am Mittwoch bei der Einweihung eines Denkmals auf dem zentralen Place de la République. Das Attentat sei eine Narbe, ein heftiger Schmerz, so Castaner. Aber er wolle sich trotzdem erinnern.

Das Denkmal wurde von einer Frau entworfen, die bei dem Attentat selbst verletzt wurde. Es zeigt die in schwarz gehaltene Silhouette der Straßburger Altstadt mit dem Münster unter einem Glaskasten mit Widmung. Straßburg sei am Abend des 11. Dezember 2018 auf die Liste der Städte in Frankreich gesetzt worden, die von einem Attentat getroffen wurden, sagte Bürgermeister Roland Ries "DNA" zufolge.

Fünf Menschen bei Terror-Anschlag gestorben

Bei dem Anschlag vor einem Jahr in Straßburgs Innenstadt starben fünf Menschen, mehrere wurden verletzt. Der polizeibekannte Extremist Chérif Chekatt wurde zwei Tage später in der elsässischen Grenzstadt bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet. Chekatt erklärte in einem Bekennervideo, er habe die Tat im Namen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) begangen.

Für Mittwochabend war ein ökumenischer Gottesdienst im Straßburger Münster geplant. Um 19.45 Uhr sollten in Straßburg und umliegenden Gemeinden die Kirchenglocken läuten. Bürger waren aufgerufen, im Gedenken an die Opfer Kerzen und Lichter in Fenstern zu stellen.

Symbolfoto: Jean-Francois Badias/dpa/AP/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt
Generalstreik trifft Reisende

05.12.2019
Generalstreik trifft Reisende
Frankfurt (dpa) - Der Generalstreik in Frankreich hat Auswirkungen auf Reisende aus Deutschland. An Streiktagen fänden im Fernverkehr keine Zugfahrten von und nach Frankreich statt, teilte die Deutsche Bahn mit. Betroffen ist auch die TGV-Verbindung nach Paris (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Meister des Sündenfalls und der intimen Andacht

29.11.2019
Baldung in großer Karlsruher Schau
Karlsruhe (cl) - Imposante Altarwerke, sinnliche Sündenfallbilder und Hexen: Der Renaissancekünstler Hans Baldung Grien hat in der Hochzeit der Kunst am Oberrhein eigenwillige Meisterwerke geschaffen - die bis 8. März 2020 in der Kunsthalle Karlsruhe zu sehen sind (Foto: Viering). »-Mehr
Bietigheim
Ein ´wahrer Glücksgriff´

25.11.2019
Ein "wahrer Glücksgriff"
Bietigheim (hr) - Das 30-jährige Dirigentenjubiläum von Musikdirektor Peter Laskowski feierte der katholische Kirchenchor in einem Festgottesdienst in der Kirche "Heilig Kreuz". Pfarrer Klaus Dörner bezeichnete die Verpflichtung Laskowskis 1989 als "wahren Glücksgriff" (Foto: Riemer). »-Mehr
Baden-Baden
Junge Leute beschäftigen sich mit Klassikern

22.11.2019
Russische Preisträger zu Gast
Baden-Baden (lh) - Preisträger eines Literaturwettbewerbs der Moskauer Schulen und Bildungsstätten der Russischen Föderation wurden in Baden-Baden ausgezeichnet. Begeistert von den Arbeiten zeigte sich nicht nur Renate Effern, Vorsitzende der Turgenev-Gesellschaft (Foto: Huber). »-Mehr
Straßburg
´Bislang nie erreichte Sicherheitsmaßnahmen´

15.11.2019
Sicherheitszone Weihnachtsmarkt
Straßburg (lor) - Die französischen Behörden haben die Sicherheitsmaßnahmen für den Straßburger Weihnachtsmarkt vorgestellt, der am 22. November beginnt. Nach dem Terroranschlag 2018 wird die Altstadt diesmal zu einer riesigen und streng kontrollierten Zone (Foto: dpa/av). »-Mehr
Umfrage

In Genf werden Verkehrsschilder installiert, auf denen auch Senioren, Frauen und Paare abgebildet sind. Würden Sie sich solche Schilder auch in Deutschland wünschen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz