https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Nach Unfallflucht: Zeugen gesucht
Nach Unfallflucht: Zeugen gesucht
12.12.2019 - 18:45 Uhr
Bühl (red) - Um einen verursachten Schaden im Wert von 1.500 Euro hat sich ein bisher unbekannter Autofahrer nicht gekümmert. Er beging am Mittwochabend Unfallflucht.

Wie die Polizei mitteilt,. handelte es sich bei dem Unfallfahrzeug vermutlich um einen schwarzen Mercedes. Gegen 19.55 Uhr soll dessen Fahrer in einem Parkhaus in der Johannesstraße einen Unfall verursacht haben und anschließend geflohen sein. Nach ersten Erkenntnissen, die unter anderem auf der Aussage einer Zeugin beruhen, hatte der Fahrer des Unfallwagens im Zuge eines Einparkmanövers einen geparkten Ford beschädigt und so einen Schaden von rund 1.500 Euro verursacht.

Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Wer etwas gesehen hat, soll sich unter der Telefonnummer (07223) 990970 melden.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin / Stuttgart
Relativ wenige Arme im Südwesten

12.12.2019
Relativ wenige Arme im Südwesten
Berlin/Stuttgart (lsw) - In Baden-Württemberg leben im deutschlandweiten Vergleich nach wie vor relativ wenige Menschen in Armut. 11,9 Prozent der Einwohner mussten im vergangenen Jahr mit einem Einkommen unterhalb der Armutsgrenze auskommen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Sinzheim
Kind verletzt im Linienbus

12.12.2019
Kind verletzt im Linienbus
Sinzheim (red) - Ein zehnjähriger Junge hat sich am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in einem Linienbus am Kopf verletzt. Zuvor fuhr eine Autofahrerin aus einer Grundstückseinfahrt auf die Tiefenauer Straße und es kam zur Kollision mit dem Bus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Jagdhütte brennt komplett nieder

12.12.2019
Jagdhütte brennt komplett nieder
Gaggenau (red) - Bis auf die Grundmauern ist eine Jagdhütte im Gewann Brüderwiese, westlich von Michelbach, zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen niedergebrannt. Eine Brandstiftung kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Naturschutzverbände: Wälder nicht aufräumen

12.12.2019
Verbände: Wälder nicht aufräumen
Stuttgart (lsw) - Die abgestorbenen oder kränkelnden Waldgebiete in Baden-Württemberg sollten nach Ansicht der großen Naturschutzverbände nicht bedingungslos aufgeräumt, sondern für den Artenschutz genutzt werden. Sie empfehlen eine Ruhezeit von 20 Jahren (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
KSC: Strobl verteidigt Polizeieinsatz

12.12.2019
KSC: Strobl verteidigt Polizeieinsatz
Stuttgart (lsw) - Nach dem umstrittenen Polizeieinsatz beim Zweitliga-Derby zwischen dem VfB Stuttgart und dem KSC hat Innenminister Thomas Strobl (CDU) das Vorgehen der Beamten energisch verteidigt. Seiner Ansicht nach habe die Polizei "exakt" gearbeitet (Foto: dpa/Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Genf werden Verkehrsschilder installiert, auf denen auch Senioren, Frauen und Paare abgebildet sind. Würden Sie sich solche Schilder auch in Deutschland wünschen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz