https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Geänderte Öffnungszeiten
Geänderte Öffnungszeiten
15.12.2019 - 07:34 Uhr
Rastatt (red) - Die Stadtverwaltung Rastatt ist - mit Ausnahme der kulturellen Einrichtungen - von Dienstag, 24. Dezember 2019, bis einschließlich Mittwoch, 1. Januar 2020, geschlossen. Wie die städtische Pressestelle informiert, werden für unaufschiebbare Anliegen jeweils zu folgenden Zeiten Bereitschaftsdienste eingerichtet:

Der Servicebereich des Bürgerbüros ist geöffnet am Freitag, 27. Dezember, und Montag, 30. Dezember, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Der Bürgerservice ist an diesen Tagen erreichbar unter der Telefonnummer (07222) 9727110. Die Aufgabengebiete Wohnungsbindung, Wohnberechtigungsscheine, Grundbucheinsichtsstelle und Rentenstelle sind nicht besetzt.

Das Standesamt ist zur Beurkundung von Sterbefällen geöffnet am Freitag, 27. Dezember, und Montag, 30. Dezember, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Erreichbar ist es zu dieser Zeit unter der Telefonnummer (07222) 9727154.

Die Feuerwehr hält den normalen Dienstbetrieb zwischen 24. Dezember 2019 und 1. Januar 2020 aufrecht. Der Kundenbereich Friedhöfe (Wald- und Stadtfriedhof) mit dem Friedhofsbüro am Waldfriedhof ist am Freitag, 27. Dezember, und Montag, 30. Dezember, von 8 bis 12 Uhr, geöffnet.

Reisigplätze in Plittersdorf un Wintersdorf geöffnet

Der Reisigplatz in der Kernstadt ist zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die Entgegennahme von Elektroschrott auf dem Gelände der Oberwaldstraße findet jedoch zwischen den Jahren statt. Geschlossen bleiben ebenfalls die Reisigplätze in Ottersdorf und Rauental. Die Reisigplätze in den Ortschaften Niederbühl, Plittersdorf und Wintersdorf haben zu den üblichen Zeiten geöffnet: In Plittersdorf samstags von 8 bis 13 Uhr, in Niederbühl samstags von 10 bis 14 Uhr und in Wintersdorf samstags 11 bis 15 Uhr sowie freitags 15 bis 17 Uhr.

Öffnungszeiten der kulturellen Einrichtungen

Das Stadtmuseum Rastatt und die Städtische Galerie Fruchthalle sind am Dienstag, 24. Dezember, sowie am Montag, 30. Dezember, und Dienstag, 31. Dezember, geschlossen. Am 1. und 2. Weihnachtstag sind sie von 11 bis 17 Uhr geöffnet und von Freitag, 27. Dezember, bis Samstag, 28. Dezember, von 12 bis 17 Uhr. Am Sonntag, 29. Dezember, und am Mittwoch, 1. Januar 2020, können beide Einrichtungen von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Die Historische Bibliothek ist am 1. und 2. Weihnachtstag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Das Riedmuseum bleibt geschlossen.

Die Stadtbibliothek Rastatt ist von Montag, 23. Dezember, bis Mittwoch, 1. Januar 2020, geschlossen. Der Medienrückgabekasten im Durchgang zum Innenhof ist ab Montag, 23. Dezember, 18 Uhr, bis Donnerstag, 2. Januar 2020, 8 Uhr, geschlossen. Über das Internetportal www.onleihe.de/more können jedoch rund um die Uhr und auch an den Feiertagen E-Medien heruntergeladen werden.

Foto: Denker

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Wasserrohrbrüche in Baden-Baden

07.12.2019
Wasserrohrbrüche in Baden-Baden
Baden-Baden (red) - In der Wetzelstraße und der Oostalstraße haben sich am Samstagvormittag Wasserrohrbrüche ereignet. Das teilen die Stadtwerke Baden-Baden mit. Im Zuge der Reparaturarbeiten sei die Wasserversorgung unterbrochen gewesen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Baden-Baden montiert Lärmdisplays

25.11.2019
Baden-Baden montiert Lärmdisplays
Baden-Baden (red/hol) - Zur Reduzierung des Verkehrslärms, vor allem durch Motorradfahrer, montiert die Stadt Baden-Baden in dieser Woche Lärmdisplays. Diese sollen in der Maximilianstraße, der Beuerner Straße und der Geroldsauer Straße installiert werden (Foto: Stadt Gaggenau). »-Mehr
Rottenburg
Empfindliche Derby-Klatsche für Bühler Bisons

18.11.2019
Derby-Pleite für Bisons Bühl
Rottenburg (red) - Heftige Abreibung für die Volleyball Bisons Bühl im Baden-Württemberg-Derby: Der Bundesligist aus der Zwetschgenstadt verlor beim TV Rottenburg deutlich mit 0:3. In der Tabelle ist das Team von Trainer Johan Verstappen auf den vorletzten Platz zurückgefallen (Foto: av). »-Mehr
Frankfurt
Streik: Lufthansa streicht Flüge

07.11.2019
Streik: Lufthansa streicht Flüge
Frankfurt (dpa) - Bei der Lufthansa hat in der Nacht zum Donnerstag ein 48-Stunden-Streik der Flugbegleiter begonnen. Das teilte die Gewerkschaft Ufo mit. Der Konzern strich für Donnerstag bei seiner Hauptmarke Lufthansa rund 700 der weltweit 1.100 geplanten Flüge (Foto: dpa). »-Mehr
Frankfurt
Nervenkrieg um Lufthansa-Streik

06.11.2019
Nervenkrieg um Lufthansa-Streik
Frankfurt (dpa) - Um den für Donnerstag geplanten 48-Stunden-Streik der Lufthansa-Flugbegleiter ist ein juristischer Nervenkrieg entbrannt. Die Airline scheiterte mit einem Eilantrag und will in die Berfung gehen. Zudem strich sie 1.300 Flüge (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Experten befürchten, dass sich das Coronavirus weiter ausbreiten könnte. Haben Sie Angst vor der Lungenkrankheit?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz