https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Historische Mauer eingestürzt
Historische Mauer eingestürzt
17.12.2019 - 16:58 Uhr
Wertheim (lsw) - Teile einer historischen Sandsteinmauer in der Altstadt von Wertheim (Main-Tauber-Kreis) sind am Dienstagmorgen eingestürzt. Betroffen sei ein Abschnitt von etwa zehn Metern Länge und bis zu acht Metern Höhe, sagte ein Polizeisprecher.

Spezielle Suchhunde kamen zum Einsatz, um herauszufinden, ob Menschen unter den Trümmern begraben wurden. Die Polizei ging nach Abschluss der Suchaktion nicht davon aus, dass jemand verschüttet wurde.

Möglicherweise starker Regen Grund für Einsturz

Ein Haus in unmittelbarer Nähe der Mauer wurde geräumt, drei Menschen mussten das Gebäude verlassen. Sie blieben unverletzt. Die Gründe für den Einsturz der Mauer waren zunächst unklar. Möglicherweise spielten starke Regenfälle in letzter Zeit eine Rolle, sagte der Sprecher.

Der Unglücksort nahe dem Zugang zu einer Tiefgarage und einem Fußweg zur Burg Wertheim wurde nach Angaben der Polizei weiträumig abgesperrt. Feuerwehr und weitere Rettungskräfte waren im Einsatz. Später am Tag sollten auch Baustatiker dazustoßen.

Burg im 12. Jahrhundert errichtet

Zum Alter der historischen Mauer konnte eine Stadtsprecherin zunächst keine Angaben machen. Die Wertheimer Burg wurde nach Angaben der Stadt im 12. Jahrhundert errichtet und über viele Jahre ausgebaut. Sie thront über dem Stadtkern auf einem Berg - dieser grenzt mit der nun betroffenen Mauerbefestigung an die Altstadt.

Foto: Christoph Schmidt/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Landesgartenschau: Rastatt bewirbt sich

17.12.2019
Gartenschau: Rastatt bewirbt sich
Rastatt (red) - Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt hat bei fünf Gegenstimmen der AfD die Bewerbung Rastatts um die Ausrichtung einer Landesgartenschau in den Jahren 2032, 2034 oder 2036 befürwortet. Es ist der mittlerweile fünfte Anlauf (Foto: Stadt Rastatt). »-Mehr
Rastatt
Zumindest die Kunsthandwerker sind diesmal zufrieden

17.12.2019
Zufrieden mit Schlossweihnacht
Rastatt (sb) - Mit der Christbaumversteigerung ist am Sonntagabend die Schlossweihnacht auf dem Ehrenhof zu Ende gegangen. Die städtischen Organisatoren und auch die vom BT befragten Marktbeschicker zeigten sich mit dem Verlauf zufrieden (Foto: sb). »-Mehr
Rastatt
Geänderte Öffnungszeiten

15.12.2019
Geänderte Öffnungszeiten
Rastatt (red) - Die Stadtverwaltung Rastatt ist - mit Ausnahme der kulturellen Einrichtungen - von Dienstag, 24. Dezember 2019, bis einschließlich Mittwoch, 1. Januar 2020, geschlossen. Hier finden Sie eine Übersicht der Bereitschaftsdienste, die die Stadt eingerichtet hat (Foto: Denker). »-Mehr
Stuttgart
Naturschutzverbände: Wälder nicht aufräumen

12.12.2019
Verbände: Wälder nicht aufräumen
Stuttgart (lsw) - Die abgestorbenen oder kränkelnden Waldgebiete in Baden-Württemberg sollten nach Ansicht der großen Naturschutzverbände nicht bedingungslos aufgeräumt, sondern für den Artenschutz genutzt werden. Sie empfehlen eine Ruhezeit von 20 Jahren (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Ich war schon immer entspannt und locker´

12.12.2019
Kauls Karriere der Superlative
Baden-Baden (marv) - Sein Sportlerleben ist gespickt mit Superlativen: Der 21-jährige Niklas Kaul (Foto: dpa) hat bisher an drei Weltmeisterschaften teilgenommen, jedes Mal ist er mit Gold heimgekehrt. Im Vorfeld der Sportler-des-Jahres-Gala äußert sich Kaul exklusiv im BT-Interview. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz