https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Raubüberfall in Bruchsal
Raubüberfall in Bruchsal
21.12.2019 - 08:07 Uhr
Bruchsal (red) - Ein bewaffneter Mann hat am Freitag gegen 19.15 Uhr zwei Mitarbeiter eines Großmarkts in Bruchsal überfallen. Er erbeutete dabei einen Sicherheitskoffer mit mehreren Tausend Euro Bargeld. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Mit Pistole bedroht

Laut Polizeibericht wollten die beiden Mitarbeiter des Großmarkts in der Straße "Im Wendelrot" nach Geschäftsschluss den Markt verlassen. Als sie gerade die Tür verschließen wollten, wurden sie von einem männlichen Täter mit einer Pistole bedroht und gezwungen, einen Tresor zu öffnen. Hierbei erbeutete der Täter einen Sicherheitskoffer mit Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Polizei setzt Hubschrauber ein

Danach flüchtete der Täter zu Fuß aus dem Gebäude. Eine Fahndung unter Mithilfe eines Polizeihubschraubers verlief erfolglos. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 185 Zentimeter groß; kräftige, durchtrainierte Statur; dunkel gekleidet; sprach gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Hinweise erbeten

Wer eine solche Person, die eventuell einen Koffer bei sich trug, im dortigen Bereich gesehen hat, oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon (07 21) 6 66 55 55 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Heilbronn
Ein echter und ein vorgetäuschter Überfall?

02.10.2019
Echter und vorgetäuschter Überfall?
Heilbronn (lsw) - Knapp 200.000 Euro Bargeld sollen drei Männer aus zwei Banken im Hohenlohekreis erbeutet haben - in einem Fall durch einen Raubüberfall mit Reizgas, in einem anderen täuschten sie den Überfall vermutlich nur vor (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Bühl / Bühlertal
Fluchtauto gefunden,

07.09.2019
Raubüberfall auf Spielothek
Bühl/Bühlertal (gero) - Ein Raubüberfall auf eine Spielothek in der Johannesstraße hat gestern bei der Polizei einen Großeinsatz ausgelöst, in den auch ein Sondereinsatzkommando eingeschaltet war. Das Fluchtauto wurde in Bühlertal sichergestellt, vom Täter fehlt jede Spur. (Foto: Hammes). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält Rechtschreibunterricht in digitalen Zeiten für nicht mehr so wichtig. Sehen Sie das genauso?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz