https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Weihnachtspäckchen für Affen
25.12.2019 - 17:45 Uhr
Stuttgart (dpa) - 106 Weihnachtspäckchen für Gorillas, Bonobos und Orang-Utans: Das hat es am ersten Weihnachtstag für die Menschenaffen im Zoologisch-Botanischen Garten Wilhelma in Stuttgart gegeben. Kibo und seine Gorilla-Sippe, Kombote und ihre Bonobo-Bande sowie die beiden Orang-Utan Damen Carolin und Moni erfreuten sich an den Geschenken. Wie die meisten Menschen lieben auch Menschenaffen Leckereien. Deshalb enthielten die in Geschenkpapier gehüllten Kartons verschiedene affengerechte Gaumenfreuden wie Popcorn, Rosinen, "Affenflips" oder Apfelringe.

Die Geschenke waren alle gut verschnürt und die Leckerbissen zwischen Holzwolle und Zeitungspapier versteckt. Die traditionelle Aktion verbindet laut Wilhelma drei Elemente: Die Affen bekommen abwechslungsreiche Beschäftigung, wenn sie die Boxen knacken und durchstöbern. Die aufgespürten Leckerbissen sind eine festliche Belohnung für sie. Und die Spenden der Besucher für das Material der Bastelaktion helfen den bedrohten Artgenossen der Menschenaffen in der Wildnis.

Fotos: Christoph Schmid/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder dritte Deutsche hat nach eigenen Angaben nicht ausreichend für das Alter vorgesorgt. Fühlen Sie sich beim Thema Altersvorsorge gut vorbereitet?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz