https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Reinschmidt: Plädoyer für Zoo-Haltung
Reinschmidt: Plädoyer für Zoo-Haltung
04.01.2020 - 18:00 Uhr
Karlsruhe (dpa) - Der verheerende Brand in Krefeld ist aus Sicht des Karlsruher Zoo-Chefs Matthias Reinschmidt kein Anlass, generell die Affenhaltung in Zoos infrage zu stellen.

"Wir sehen uns als Zentren der Arterhaltung", sagte er. Gerade für vom Aussterben bedrohte Arten wie Orang-Utans brauche man jeden verfügbaren Platz. Von ehemals rund einer Million Orang-Utans auf der Erde gebe es inzwischen nur noch 50.000 in der freien Natur - auch weil immer mehr Wälder abgeholzt würden. Derzeit leben ihm zufolge 1.200 Orang-Utans in Zoos. Um die genetische Vielfalt zu sichern, sollten es nach seiner Meinung noch mehr sein. "Es ist deshalb indiskutabel, mit der Menschenaffenhaltung in Zoos aufzuhören."

Tierparks sollten aber nach Meinung von Reinschmidt ihre Brandschutzmaßnahmen anpassen. "Wir müssen das Thema noch mal differenzierter angehen." Denkbar seien etwa neue Feuermelder, mehr Kontrollgänge und eine Art Sicherheitszone um Zoos an Silvester. In der Silvesternacht waren in Krefeld mehr als 30 Tiere bei einem Feuer ums Leben gekommen, darunter mehrere Menschenaffen.

Foto: Uli Deck/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Winterthur
Unscheinbares von zentraler Bedeutung

04.01.2020
Bibelgeschichte als Randgeschehen
Winterthur (hdf) - In der Sammlung Reinhart in Winterthur ist das Gemälde "Anbetung der Heiligen Drei Könige im Schnee" zu sehen. Es verlagert die biblische Geschichte von Bethlehem in ein flämisches Dorf und lässt sie zum Randgeschehen werden (Foto: Sammlung Oskar Reinhart). »-Mehr
Gernsbach / Baden-Baden
Brandstifter aus Gernsbach muss mehr als fünf Jahre ins Gefängnis

21.12.2019
Brandstifter muss ins Gefängnis
Gernsbach/Baden-Baden (uj) - Der Brandstifter aus Gernsbach muss ins Gefängnis. Das Landgericht Baden-Baden verurteilte am Freitag den 26-Jährigen wegen schwerer Brandstiftung (5. Juli) zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und drei Monaten (Foto: Dirk Eisenrauch). »-Mehr
Baden-Baden / Gernsbach
Albrecht: ´Opfer treten in den Hintergrund´

19.12.2019
Brandstifter vor Gericht
Baden-Baden/Gernsbach (uj) - Mit den Plädoyers wurde am Mittwoch der Prozess gegen einen 26-Jährigen vor dem Landgericht fortgesetzt. Verhandelt wird eine Brandstiftung vom 5. Juli in Gernsbach. Der Staatsanwalt sieht versuchten Mord und Brandstiftung als gegeben an (Foto: av). »-Mehr
Hügelsheim / Baden-Baden
Betrüger muss

10.12.2019
Betrüger muss ins Gefängnis
Hügelsheim/Baden-Baden (axa) - Nach insgesamt fünf Verhandlungstagen verurteilte das Schöffengericht in Baden-Baden gestern einen 52-jährigen Geschäftsmann aus Hügelsheim wegen schweren Betrugs zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten (Foto: av). »-Mehr
Murgtal
Fall geht wohl vor das Oberlandesgericht

22.11.2019
Fall geht wohl vor Oberlandesgericht
Murgtal (stj) - Zu einer Geldstrafe von 7 500 Euro hat das Landgericht Baden-Baden eine Kleinunternehmerin aus dem Murgtal wegen Sozialbetrugs (Lohnsplitting) in 48 Fällen verurteilt, die sich zwischen 2007 und 2012 ereignet haben. Die Verteidigung kündigte Revision an (Foto: Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz