https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Drei Verletzte und ein totes Pferd
Drei Verletzte und ein totes Pferd
05.01.2020 - 11:25 Uhr
Rheinau (red) - Zwei Pferde sind am Samstagnachmittag im Ortsteil Hohbühn ausgebüxt. Während ein Tier eingefangen werden konnte, wurde das zweite Pferde in einen Unfall verwickelt und musste eingeschläfert werden. Zudem wurden drei Menschen verletzt.

Auf Landesstraße unterwegs

Laut Polizeibericht liefen die Tiere auf der Landesstraße 75 bei Dunkelheit in Richtung Linx. Während eines der Pferde von seinem Besitzer eingefangen werden konnte, hatte das andere nicht lange Freude an seiner neuen Freiheit. Die 61-jährige Fahrerin eines VW Golf konnte auf ihrer Fahrt von Linx nach Hohbühn dem Tier nicht mehr ausweichen und erfasste es. Ein hinter dem Golf fahrender Audi konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem Golf auf.

Das Pferd wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste von einer Tierärztin eingeschläfert werden. Die Golf-Fahrerin und ihr Beifahrer erlitten einen Schock. Auch die 31-jährige Audi-Fahrerin wurde verletzt. Während am Golf Totalschaden in Höhe von rund 8.000 Euro entstand, beläuft sich der Schaden am Audi auf etwa 4.000 Euro, teilte die Polizei weiter mit.

Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim
Unfall mit sechs Autos: Sechs Verletzte

04.01.2020
Unfall mit sechs Autos: Sechs Verletzte
Mannheim (lsw) - Sechs Verletzte und sechs teils stark demolierte Autos mit Sachschäden - das war am Samstagvormittag die Bilanz einer Karambolage in Mannheim. Ausgelöst wurde der Unfall wohl durch ein missglücktes Überholmanöver (Foto: dpa). »-Mehr
Mannheim
Verletzte bei Streit zwischen Familien

28.12.2019
Verletzte bei Streit zwischen Familien
Mannheim (lsw) - Bei einem Streit zwischen zwei Familien in Mannheim hat es drei Verletzte gegeben. Auch ein Schlichter wurde verletzt. Die Polizei rückte mit acht Streifenwagen an und trennte die Gruppen, die sich jeweils mit einem Streitenden solidarisiert hatten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berlin
Abschuss von Wölfen erleichtert

20.12.2019
Abschuss von Wölfen erleichtert
Berlin (red/lsw) - Wölfe dürfen in Zukunft einfacher abgeschossen werden, um Schafe und andere Nutztiere vor dem Raubtier zu schützen. Gegen die Stimmen der Opposition verabschiedete der Bundestag ein entsprechendes Gesetz, auf das sich die große Koalition verständigte (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Aufeinander losgegangen

20.12.2019
Aufeinander losgegangen
Baden-Baden (red) - Nach einer Auseinandersetzung am Freitagfrüh in einer Asylunterkunft in der Waldseestraße hat die Polizei Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Drei Männer sind zuvor in der dortigen Küche aneinandergeraten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Speyer
20 Verletzte bei Schiffskollision auf Rhein

20.12.2019
20 Verletzte bei Schiffskollision
Speyer (lsw) - Bei der Kollision eines Fahrgastschiffes mit einem Tankmotorschiff auf dem Rhein bei Speyer sind 20 Menschen verletzt worden. Das Schiff war am Donnerstagabend bei dichtem Nebel frontal mit dem Tankschiff zusammengestoßen (Symbolfoto:dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder dritte Deutsche hat nach eigenen Angaben nicht ausreichend für das Alter vorgesorgt. Fühlen Sie sich beim Thema Altersvorsorge gut vorbereitet?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz