https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Mann in Waiblingen angeschossen
Mann in Waiblingen angeschossen
07.01.2020 - 15:24 Uhr
Waiblingen (lsw) - Im Gewerbegebiet Eisental in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ist am Dienstag ein Mann angeschossen und schwer verletzt worden. Zeugen berichteten gegen 11.40 Uhr von Schüssen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen mitteilte.

Ein Großaufgebot von Einsatzkräften sei zum Ort des Geschehens unweit von Stuttgart geeilt, eine Fahndung sei eingeleitet worden. Der Schwerverletzte wurde notärztlich versorgt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Foto: Sven Kohls/dpa/SDMG

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ottersweier
´Schwarzer´ Vater, grüne Tochter

07.01.2020
"Schwarzer" Vater, grüne Tochter
Ottersweier (mig) - Martin Höß und seine Tochter Angela (Foto: Gabriel) sitzen seit der letzten Kommunalwahl im Gemeinderat von Ottersweier - aber für unterschiedliche Fraktionen. Der Papa ist bei der CDU aktiv, die Tochter bei den Grünen. Die Zusammenarbeit der beiden ist harmonisch. »-Mehr
Östringen
Ehepaar am Friedhof überfallen

07.01.2020
Ehepaar am Friedhof überfallen
Östringen (red) - Ein bislang unbekannter Mann hat am Montag gegen 17 Uhr auf dem Parkplatz des Friedhofs in Östringen ein Ehepaar überfallen. Der versuchte Raub misslang, die Eheleute konnten sich in Sicherheit bringen. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Schlechte Sicht: Ehepaar regt Aufstellung eines Spiegels an

07.01.2020
Schlechte Sicht an Kreuzung
Gaggenau (uj) - Die schlechte Sicht an der Kreuzung Haydnstraße/Sulzbacher Straße/Hans-Thoma-Straße hat zu einem Unfall geführt mit etwa 25 000 Euro Schaden. Ein Beteiligter regt an, einen Spiegel aufzustellen und damit die Sicht in die Sulzbacher Straße zu verbessern (Foto: uj). »-Mehr
Berlin
Frage der Arbeitsfähigkeit

07.01.2020
Frage der Arbeitsfähigkeit
Berlin (dpa) - Ein Arbeitnehmer kann Vollzeitrente beziehen, obwohl sein Leistungsvermögen nur teilweise gemindert ist. Voraussetzung ist, dass der Teilzeitarbeitsmarkt verschlossen ist. Der Betroffene muss seinen Arbeitgeber nicht erst um Teilzeitbeschäftigung bitten (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Keiner kann gute Zeiten garantieren´

07.01.2020
Auszeichnung von der Bundeswehr
Baden-Baden (fs) - Gerhard Herbrich (Foto: Fauth-Schlag) ist ein mit seinem Beruf glückliches und zufriedenes Mitglied der Baden-Badener "Katastrophenschutzfamilie", wie er sie nennt. Morgen wird er im Alten Ratssaal mit dem Ehrenkreuz in Silber der Bundeswehr ausgezeichnet. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält Rechtschreibunterricht in digitalen Zeiten für nicht mehr so wichtig. Sehen Sie das genauso?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz