https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Fruchtriegel zurückgerufen
Fruchtriegel zurückgerufen
09.01.2020 - 17:14 Uhr
Lübeck (red) - Aufgrund einer erhöhten Konzentration eines Schimmelpilzgiftes ruft der Hersteller Lubs einige Chargen von Fruchtriegeln der Sorten Mandel-Vanille und Banane-Mandel zurück. Sie wurden unter anderem in Baden-Württemberg verkauft.

Aus Gründen des Verbraucherschutzes ruft die Lubs GmbH die Fruchtriegel Mandel-Vanille (MHD: 14.10.2020, 11.11.2020, 12.12.2020) & Banane-Mandel (MHD: 23.09.2020, 20.10.2020, 13.11.2020, 12.12.2020) zurück.

In den genannten Chargen der zuvor genannten Produkte wurden Feigen mit einem erhöhten Ochratoxin-A-Gehalt (OTA, Schimmelpilzgift) eingesetzt. OTA wirkt bei stark erhöhter Langzeitaufnahme nierenschädigend und karzinogen.

Produkt nicht verzehren

Im Rahmen einer routinemäßigen Überprüfung wurde in einer Charge Feigen ein erhöhter Gehalt an OTA festgestellt. Bei den zuvor vorliegenden Analysen des Lieferanten lag der Wert deutlich unterhalb der geforderten Grenzwerte.

Von dem Verzehr der betroffenen Produkte wird abgeraten. Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbelegs zurückgeben.

Foto: Lubs GmbH

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der Bundestag lehnt die Widerspruchslösung ab. Damit bleiben Organspenden weiter nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Finden Sie diese Entscheidung richtig?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz