Aufbruchstimmung in der Natur

Aufbruchstimmung in der Natur

Baden-Baden (red) - Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord lädt am Samstag, 7. April, zu Führungen mit Schwarzwald-Guides in Baden-Baden ein. Von 10 bis 14 Uhr findet eine zauberhafte Waldwanderung mit Schwarzwald-Guide Andrea Müller statt:

Auf schmalen Pfaden erwandern Gäste und Bürger die Welt der Bäume, Pflanzen und Waldtiere. Jetzt ist Aufbruchstimmung in der Natur, die Teilnehmer an ausgesuchten Plätzen intensiv erleben, heißt es in einer Mitteilung. Die Tour führt auf schmalen Pfaden über den Hardtberg, dauert etwa vier Stunden und ist acht Kilometer lang. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Bernhardusplatz. Auskunft und Anmeldung bei Andrea Müller, (01 74) 3 39 14 42, E-Mail an andreaviomueller@gmx.de.

Romantische Streuobstwiese mit Weinprobe

Bei einer entspannenden Wanderung mit Schwarzwald-Guide Rolf Gerber können ebenfalls am Samstag 7. April, von 13 bis 16 Uhr ein alter Weinberg und eine alte Streuobstwiese erkundet werden. Zuerst geht es zum Eckberg, dem ehemaligen Weinberg des Klosters Lichtenthal. Wie hervorragende Weine entstehen können, hat nicht nur der Pächter bewiesen - Gäste legen selbst Hand an und spüren nach, wie Weinqualität entsteht, so die Mitteilung. Eine kleine Weinprobe winkt den "Hobby-Winzern", verbunden mit einer grandiosen Rundumsicht. Dann geht es zum Obstgut Leisberg. Die ehemalige fürstliche Sommerfrische überrascht mit seiner romantischen Streuobstwiese, vielen Apfelbäumen und einer kulinarischen Kostprobe.

Ein Kostenbeitrag wird erhoben. Treffpunkt ist um 13 Uhr vor der IHK, Palais Biron, an der Bushaltestelle Maximilianstraße/Falkenstraße. Infos und Anmeldung bei Schwarzwald-Guide Rolf Gerber, (01 76) 34 42 20 07, E-Mail an naturbegegnungen@web.de.

Symbolfoto: Naturpark

zurück