Musiknacht kehrt zurück nach Gaggenau

Musiknacht kehrt zurück nach Gaggenau

Gaggenau (red) - Sechs Bands und ein DJ sind im Rahmen der Gaggenauer Musiknacht am heutigen Samstag zu hören. Neu dabei in diesem Jahr ist die AVIA-Tankstelle. Dort gibt "Fast Eddie" Wilkinson den Blues zum Besten.

In der "Easy Sportsbar" (ehemals "Alte Schul") spielt die Sax-Key-Band Partyhits von Abba bis zu den Zillertalern. Im "Christophbräu" bringt Harry Cane die besten Hits der letzten 50 Jahre unplugged auf die Bühne. Love Hunter heißt die Band im "Café Royal", die Rocksongs von ZZ Top bis Whitesnake in einer etwas anderen Art interpretiert. Im "Brezels" spielen die Ballroom Stompers Rock'n'Roll der 50er Jahre und Rockabilly. Im "Irish Pub" geben die Tennessee Boys ihr Debüt mit Stücken von Elvis Presley, Johnny Cash, Chuck Berry, Stevie Ray Vaughn und anderen. Im "Krazy Känguruh" lässt DJ Mike die 60er und 70er Jahre musikalisch aufleben.

Archivfoto: pr

zurück