Zwei nächtliche Einbrüche in Rastatt

Zwei nächtliche Einbrüche in Rastatt

Rastatt (red) - Über eine aufgehebelte Seitentür ist ein Unbekannter zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen in eine Apotheke in der Engelstraße eingedrungen. Im Innenraum des Geschäfts erbeutete der Dieb Bargeld aus der Kasse. Von dem Langfinger fehlt laut Polizei nun jede Spur. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar.

Im Richard-Wagner-Ring gelangten Einbrecher über eine Schiebetür in den Verkaufsraum einer Bäckereifiliale. Nach dem Aufbrechen zweier leerer Kassen suchten die ungebetenen Besucher das Weite. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 1.000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolfoto: dpa

zurück