95.000 Besucher: Trickfilm-Festival geht mit Rekord zu Ende

95.000 Besucher: Trickfilm-Festival geht mit Rekord zu Ende

Stuttgart (lsw) - Das Jubiläums-Trickfilm-Festival in Stuttgart ist mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen: Gut 95 000 Menschen tauchten bei der 25. Ausgabe in der vergangenen Woche in die Welt des Animationsfilms ein, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

Neben rund 1.000 Filmen gab es auf dem Festivalgelände rund um den Schlossplatz ein Programm aus Games, Musik, Transmedia und Theater. Dem Stuttgarter Festival wird weltweite Bedeutung zugeschrieben. Bei den Wettbewerben um ein Preisgeld von insgesamt 100 000 Euro ging der Hauptpreis, der "Grand Prix" und eine Oscar-Qualifizierung, an die deutsch-japanische Produktion "Cat Days" von Jon Frickey. Das 26. Internationale Trickfilm-Festival startet am 30. April 2019.

Foto: dpa

zurück