Futter für Rinder verunreinigt

Futter für Rinder verunreinigt

Rheinmünster (red) - Unbekannte haben im Verlauf des vergangenen Wochenendes die Abdeckung eines im Gewerbegebiet von Rheinmünster abgestellten Lastwagenanhängers geöffnet.

Dadurch wurde rund eine Tonne Rindernahrung verunreinigt, so die Polizei. Das verunreinigte Futtermittel darf jetzt nicht mehr in den Nahrungskreislauf gelangen und muss entsorgt werden.

Laut Polizei beträgt der entschadende Sachschaden rund 500 Euro.

Symbolfoto: dpa

zurück