Erste deutsch-französische Wache

Erste deutsch-französische Wache

Rust (lsw) - Die Polizei hat am Dienstag neben dem Europa-Park in Rust den bundesweit ersten deutsch-französischen Polizeiposten eröffnet.

Die Wache werde in den Sommermonaten und damit zur Hauptsaison des Freizeitparks neben acht deutschen Beamten mit mindestens zwei Gendarmen aus Frankreich besetzt sein, teilte das Polizeipräsidium Offenburg mit.

Bislang gebe es zwar gemeinsame Aktionen und Streifen der deutschen und französischen Polizei. Eine dauerhaft gemeinsame Polizeiwache sei aber neu. Ähnliches gebe es nur an der deutsch-dänischen und der deutsch-niederländischen Grenze.

Eine Million Gäste aus Frankreich

Mit einem Posten in der rund 4200 Einwohner zählenden Gemeinde reagiert die Polizei eigenen Angaben zufolge auf den Wachstumskurs des größten deutschen Freizeitparks. Jährlich kommen rund 5,5 Millionen Besucher. Derzeit wird an der bislang größten Erweiterung gebaut.

Rund eine Million Besucher kommen aus Frankreich, sagte der Geschäftsführer des Parks, Michael Mack. Zudem kämen zahlreiche Mitarbeiter des Parks aus dem Nachbarland.

Foto: dpa

zurück