Nach Pedelec-Sturz schwer verletzt

Nach Pedelec-Sturz schwer verletzt

Malsch (red) - Einen schweren Unfall hatte am Freitag eine 66-jährige Pedelec-Fahrerin in Malsch zu beklagen.

Nach Polizeiangaben war Radfahrerin auf der Straße "Am Federbach" von der Ortsmitte kommend in Richtung Gaggenau unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache stürzte. Daraufhin verlor sie ihr Bewusstsein, obwohl sie einen Fahrradhelm trug.

Passanten kümmerten sich um die Frau, bis ein Rettungshubschrauber und ein Rettungswagen vor Ort eintrafen. Schließlich wurde die Pedelec-Fahrerin mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Laut Polizei entstand am Rad nur geringer Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0721) 944840 bei der Verkehrspolizei Karlsruhe zu melden.

Symbolfoto: dpa

zurück