Wieder Flüchtlinge auf Güterzug und Tram entdeckt

Wieder Flüchtlinge auf Güterzug und Tram entdeckt

Weil am Rhein (lsw) - Elf afrikanische Flüchtlinge sind im Grenzgebiet auf Güterzügen und einer Tram entdeckt worden. Die Migranten reisten am Mittwoch und Donnerstag über die Schweiz nach Deutschland ein, wie die Bundespolizei Weil am Rhein am Freitag mitteilte. Die meisten hatten keinen Ausweis dabei. Vier der Aufgegriffenen befinden sich bereits in einem italienischen Asylverfahren. Alle wollten aber in Deutschland Asyl und wurden zunächst dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Karlsruhe übergeben.

Flüchtlinge kommen zunehmend versteckt auf Güterzügen nach Deutschland, im vergangenen Jahr war ihre Zahl laut Bundespolizei bis September von Quartal zu Quartal gestiegen. Viele verstecken sich zwischen Lastwagen, die auf Güterzüge verladen wurden.

Foto: dpa, av

zurück