52 Gräber in Karlsruhe mutwillig beschädigt

52 Gräber in Karlsruhe mutwillig beschädigt

Karlsruhe (red) - Insgesamt 52 Gräber haben Unbekannte am Wochenende auf einem Friedhof in Karlsruhe beschädigt. Die Vandalen verursachten dabei einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei betraten die Täter zwischen Samstag, 10 Uhr, und Sonntag, 20.30 Uhr, den Hagsfelder Friedhof und beschädigten offenbar wahl- und ziellos Grabkerzen, Grabfiguren sowie Blumenarrangements.

Dabei wurden laut Polizei unter anderem bei insgesamt 44 fest verbauten Grabkerzen der Metallrahmen und der Glaseinsatz zerstört. Zudem wurde ein an der Laurentiuskirche angebrachtes Thermometer von den Unbekannten heruntergerissen und ebenfalls beschädigt.

Symbolfoto: dpa

zurück