Kyoung-Rok Choi wechselt zum KSC

Kyoung-Rok Choi wechselt zum KSC

Karlsruhe (red) - Der Offensivspieler Kyoung-Rok Choi wechselt vom FC St. Pauli zum Karlsruher SC. Der 23-Jährige unterzeichnete im Wildpark einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag, teilt der Verein am Mittwoch mit.

"Kyoung-Rok stand schon längere Zeit auf unserer Liste. Er verfügt fußballerisch über eine Menge Qualität und ist auch charakterlich ein einwandfreier Junge", so KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. Der Südkoreaner absolvierte bisher 42 Partien (vier Tore) in der 2. Bundesliga und 41 Begegnungen in der Regionalliga Nord (zehn Tore).

Symbolfoto: GES

zurück