Lesung mit Musik in Herrenwies

Lesung mit Musik in Herrenwies

Forbach (red) - Der Verein Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße lädt heute, 3. Juni, 16 Uhr, zu einer Lesung mit Barbara Laskowski mit Texten des Herrenwieser Waldschulmeisters Joseph Jakob Hoffmann in die Alte Kirche Herrenwies ein.

Laskowski liest seine "Lustigen Erlebnisse in den Forstkolonien Hundsbach und Herrenwies", die Joseph Jakob Hoffmann in Musestunden zu Papier brachte. Hoffmann erblickte das Licht der Welt am 14. August 1854 in Neuenbürg und starb 1917 in Walldürn. Von 1874 bis 1877 war er als Lehrer in Hundsbach und Herrenwies tätig. Seine Aufzeichnungen aus dieser Zeit veröffentlichte er in seinem Büchlein "Waldschulmeister in den Kolonien". Sie spiegeln das alltägliche Leben in Herrenwies wider und entführen den Zuhörer in eine Zeit, die fast 150 Jahre zurückliegt.

Bunte Mischung aus Musik und Text

Barbara Laskowski ist Lyrikerin und liest in der Regel ihre eigenen Texte. Gerne verbindet sie dies gemeinsam mit Musikern. Die Textpassagen von Hoffmann bezeichnet sie als "drollige und doch auch nachdenklich machende Geschichten, die es wert sind, heute erneut gelesen und gehört zu werden".

Die Kappelwindecker Ratz-Fatz-Buben begleiten die Veranstaltung. Die zehn jungen Musiker geben traditionelle Blasmusik zum Besten, Polka und Marsch. Das Gesamtprogramm besteht aus einer Stunde Musik und einer guten halben Stunde Lesung. Der Eintritt ist frei.

Foto: pr

zurück