Rotlicht missachtet: 7.000 Euro Schaden

Rotlicht missachtet: 7.000 Euro Schaden

Sinzheim (red) - Ein Sachschaden von rund 7.000 Euro sind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der B3 entstanden. Die Fahrerin eines Renault fuhr gegen 13 Uhr die B3 von Sandweier kommend in Richtung Kartung, als sie die Vorfahrt einer 19-jährigen Volkswagen-Fahrerin missachtete.

Diese wollte von der B500 nach links auf die B3 einbiegen. Nach Polizeiangaben war die Renault-Fahrerin vermutlich über eine rote Ampel gefahren. Verletzte wurde niemand.

Symbolfoto: dpa

zurück