Rollerfahrer gestürzt: Zeugen gesucht

Rollerfahrer gestürzt: Zeugen gesucht

Kuppenheim (red) - Ein Rollerfahrer ist am Montag zwischen Rauental und Kuppenheim gestürzt. Laut dem 16-Jährigen war der Grund dafür, dass er einem Auto ausweichen musste. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Vorfall.

Der Teenager war gegen 14.40 Uhr auf der Bischweierer Straße (K3714) von Rauental kommend in Richtung Kuppenheim unterwegs. In einer leichten Linkskurve sei ihm ein Auto entgegen gekommen, das in der Mitte der Fahrbahn fuhr. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Jugendliche musste daher nach eigenen Angaben ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte er auf einer Gründfläche neben der Fahrbahn. Der 16-Jährige blieb unverletzt, allerdings entstand an seinem Roller ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen unter der Telefonnummer (07222) 7610 um Kontaktaufnahme.

Symbolfoto: dpa

zurück