Jubiläumsschau auf der Zielgeraden

Jubiläumsschau auf der Zielgeraden

Rastatt (red) - Die erfolgreiche Jubiläumsausstellung "25 Jahre Kunst in der Fruchthalle" neigt sich dem Ende zu. Noch bis 30. September sind bei freiem Eintritt die beiden letzten Folgen aus der thematischen Sechser-Folge der Sammlung Rastatt zu sehen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Sujets "Ding" und "Mensch"

Im Erdgeschoss der Galerie werden ausgewählte Stücke zum Thema "Ding" gezeigt, im Obergeschoss erwartet die Besucherinnen und Besucher, was die Sammlung zum Thema "Mensch" enthält.

Im September gibt es noch zwei öffentliche Führungen: Am Sonntag um 14.30 Uhr und am Freitag, 21. September, um 15.30 Uhr wirft Karin Vetter ein Licht auf die ausgestellten Werke.

Finale am 30. September

Das große Finale der Ausstellung findet am Sonntag, 30. September, ab 11 Uhr statt. Neben den Exponaten aus der Sammlung Rastatt sind weiterhin die "Welt der Träume" der Sammlung Westermann und das Anselm-Kiefer-Kabinett zu besichtigen, die unverändert im Rahmen der Jubiläumsausstellung gleichfalls von Donnerstag bis Samstag von 12 bis 17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr angeschaut werden können.

Foto: Stadt Rastatt

zurück